Aktuelles

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TGW I: 3-1 Niederlage in Mauchenheim

Das erste Saisonspiel ist wohl kein gutes Omen für die TGW I.

In diesem Jahr kassierte man trotz ansprechender Leistung eine knappe 3-1 Niederlage in Mauchenheim. Der Beginn der Partie hätte besser nicht sein können. Nach knapp einer Viertelstunde behielt Felix Gieg, nach klasse Zuspiel von Knell, vor dem Tor die Nerven und lupfte über den Keeper hinweg zur Führung. Nach gut einer halben Stunde Spielzeit kam die Heimelf besser in Schwung und erspielte sich mehrere Chancen. Der Ausgleich lag in der Luft und fiel auch. Nach einem zunächst abgewehrten Standard erzielte der Mauchenheimer Loechelt per Weitschuss den verdienten Ausgleich. In der Folge konnte man die Begegnung wieder beruhigen und mit 1-1 in die Kabine gehen.

In der zweiten Hälfte passierte lange nichts, bis die Partie ab der 65.min wieder Fahrt aufnahm.

Erst scheiterte Daniel Ring nach einem Abpraller freistehend am Torhüter, im direkten Gegenzug parierte Bicking gegen Knecht. Kurz darauf wurde Neuzugang Becker steil geschickt, enteilte seinem Gegenspieler und sah in der Mitte den besser postierten Ring, der erneut am Mauchenheimer Torsteher scheiterte. Diese beiden vergebenen Chancen sollten sich rächen, als sich Krautschneider durchtankte und zum umjubelten Führungstreffer einlochte (73.Min). In der Folge entblößte die TGW die Abwehr. Das Spiel wurde hektischer und von vielen Unterbrechungen geprägt. Kurz vor Spielende fuhr die Heimelf den entscheidenden Konter. Zunächst parierte Bicking gegen den wohl im Abseits stehenden Eichfelder, den Abpraller nutzte Krautschneider jedoch zur Entscheidung (88.min).

 

Torsten Berwig verabschiedet

Schweren Herzens musste die 1. Mannschaft der TG Westhofen ihren langjährigen Leistungsträger Torsten Berwig verabschieden. Auf Grund langanhaltender Verletzungssorgen musste Torsten nunmehr seine Laufbahn beenden. Er wurde gebührend mit einem TGW-Trikot von der aktuellen Mannschaft beschenkt. TGW-Trainer Boris Hetzel: „Ich spiele mit Torsten seit der C-Jugend zusammen, er war immer ein Vorbild und eine herausragende Persönlichkeit, stets Führungsspieler bei den Aktiven. Er wird auf dem Platz nicht adäquat zu ersetzen sein“.


Bild: Torsten Berwig (links) und Boris Hetzel (rechts)
 

Neuzugang bei der TG 1862 Westhofen

Die TG Westhofen konnte zur neuen Saison einen Neuzugang in den eigenen Reihen begrüßen: Von der JSG Wonnegau wechselt der noch 17-Jährige Stürmer Aleksas Becker zu der TGW.

TGW-Trainer Boris Hetzel: „Wir trauen Aleksas definitiv den Sprung in die A-Klasse zu, er ist jung und verfügt definitiv über enormes Entwicklungspotential.“


Das Bild zeigt links den TGW-Trainer Boris Hetzel und rechts Aleksas Becker.

 

TG Westhofen gewinnt Fußballturnier um den Verbandsgemeinde-Pokal

TSV Gundheim holt zum dritten Mal in Folge den AH-Cup

Das Verbandsgemeindeturnier fand in diesem Jahr vom 10. bis 15. Juli auf der Sportanlage an der Otto-Hahn-Schule in Westhofen statt. Aus der Verbandsgemeinde Wonnegau nahmen alle Mannschaften teil und trugen in fairen Spielen ihren Sieger aus. Nach den Viertelfinal- und Halbfinalspielen kam es zum Endspiel zwischen der heimischen TG Westhofen und dem TSV Gundheim, was die TGW mit 5:0 für sich entscheiden konnte. Das Spiel um den dritten Platz gewann der VfL Gundersheim. Er setzte sich mit 7:2 gegen die zweite Mannschaft der TG Westhofen durch.

Der AH-Mannschaft des TSV Gundheim gelang es in diesem Jahr, zum dritten Mal in Folge den Pokal zu gewinnen. Bei diesem Turnier nahmen die weiteren Mannschaften VfL Gundersheim, SG Kloppberg und die SG Osthofen/Westhofen teil.

Bürgermeister Walter Wagner überreichte den ersten vier Mannschaften beider Turniere Urkunden und Geldpreise. Die Turniersieger erhalten zudem den Wanderpokal der Verbandsgemeinde Wonnegau.


Bild 1: Pokalübergabe Aktiventurnier: v.l.n.R. Bürgermeister Walter Wagner, TG Westhofen-Kapitän Simon Schüle und TGW-Präsident Markus Knorpp

 


Bild 2: VG-Pokalsieger TG Westhofen I.


Bild 3: v.l.n.R. Bürgermeister Walter Wagner, TSV Gundheim-Kapitän Frank Ostermayer und TGW-Präsident Markus Knorpp bei der Siegerehrung des AH-Turniers.

 

Tolle Stimmung bei mäßigem Wetter

17. e-rp Seebachlauf begeisterte die Zuschauer und Läufer auch in diesem Jahr

Beim e-rp Seebachlauf am 01.07.2017 zeigten die Läuferinnen und Läufer, dass man auch bei Regen mit Begeisterung dabei sein kann. Zwar gelang den Siegern kein neuer Streckenrekord, aber dafür war die Teilnehmerzahl beim 10.000m Hauptlauf größer als im Jahr zuvor. Insgesamt 182 Läuferinnen und Läufer machten sich auf den Weg. Darunter der diesjährige Sieger Selama Tesf Amariam Estopia vom TV Alzey Laufteam Gasser, der schon nach 34,05 Minuten die Ziellinie überquerte und damit nur 24 Sekunden über der Zeit von Vorjahressieger Santino Miskovic lag. Bei den Frauen kam Hanna Philippin von LAZ Saarbrücken mit einer starken Zeit nach 37,38 Minuten im Ziel an.

Auch die Kinder- und Jugendlichen waren mit großem Eifer bei der Sache. So brauchte z.B. Nico Gust vom USC Mainz nur 8,55 Minuten für die 2.500 m Strecke. Eine Wahnsinns-Zeit. Besonders groß war die Beteiligung beim 1.000 m Schülerlauf. Hier gingen 69 Läuferinnen und Läufer an den Start. Gewonnen hat hier Hannes Ebener von der TSG Eisenberg.

Alle Läuferinnen und Läufer wurden mit fetziger Musik und viel Beifall durch die Zuschauer im Ziel empfangen, bevor jeder ein schönes Handtuch bekam und sich mit Getränken und Bananen von den Strapazen erholen konnte. Die Organisation von Jürgen Fehlinger und seinem Team klappte hervorragend und wurde von vielen Läuferinnen und Läufern gelobt.

Besonders dankbar ist die TG Westhofen über die Hilfe durch die freiwillige Feuerwehr Westhofen, die wieder sehr professionell für die Sicherheit auf der Laufstrecke sorgte.

Die Ergebnisse findet man hier. Bilder unter: http://nibelungen-kurier.de/impressionen-vom-seebachlauf-in-westhofen-am...

 

Neue Badminton-Trainingsgruppe für Grundschüler

Ziel der Abteilung Badminton ist es eine neue Trainingsgruppe unter der Leitung eines hauptamtlichen Trainers, welcher über den Badmintonverband Rheinhesse-Pfalz angestellt ist und sich die TGW mit anderen Vereinen teilt, ins Leben zu rufen.

Christian Stern leitet bereits seit September letzten Jahres eine Trainingsgruppe für Jugendliche in der Turngemeinde Westhofen. Christian konnte in seiner bisherigen Trainerlaufbahn schon viel Erfahrung im Trainieren von Kindern und Jugendlichen sammeln, unter anderem war er als Co-Trainer der U13 Nationalmannschaft tätig.

Die neue Trainingsgruppe ist für Grundschüler ausgelegt nahm am 15.06.17 um 16.30 Uhr ihr Training auf. Bei Interesse können Sie sich gerne an den Abteilungsleiter Alexander Horle wenden, die Kontaktdaten finden Sie unter auf unseren Badminton-Seiten.

 

EDEKA-Bruder spendet Trainingsanzüge für die Turnabteilung

 

Fußball TGWTG Westhofen sucht jungen Menschen für Freiwilliges Soziales Jahr

Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet auch im Jahr 2017-2018 einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Die TG Westhofen ist ein Mehrspartenverein und gehört mit einer Mitgliederzahl von ca. 1.400 zu den größeren Sportvereinen in Rheinhessen. Das FSJ im Sport steht unter der Trägerschaft der Sportjugend des Sportbundes Rheinland-Pfalz. Die TG Westhofen ist Einsatzstelle, bei der das FSJ geleistet wird. Die FSJ-Zeit ist von 01.09.2017 bis 30.08.2018. Die Bedingungen für das FSJ, sowie Informationen über Arbeitszeiten, Taschengeld, Versicherungen etc. können auf den Internetseiten der Sportjugend www.sportjugend.de nachgelesen werden. Bewerbungen für das FSJ bei der TG Westhofen sind bis zum 30.04.2017 an die Vereinsanschrift: Osthofener Straße 38, 67593 Westhofen zu richten. Für Rückfragen steht ein Mitarbeiter immer dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr in der TGW-Geschäftsstelle zur Verfügung.

 

Kunstrasenplatz: Noch freie Flächen auf der Spendenwand

 

Die Einweihung des Kunstrasenplatzes an der Otto-Hahn-Schule jährt sich zum zweiten Mal. Alle Jugendfußballer und Aktiven der TG Westhofen sind sehr froh, dass die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinde und die TGW sich diesem großen Projekt im Jahr 2014 angenommen haben. Das Trainieren und Spielen macht immer noch viel Spaß, auch wenn der Platz durch die zahlreichen TGW-Mannschaften manchmal etwas eingeengt ist.

Die im Jahr2015 aufgestellt Spendenwand zur Finanzierung des Vereinsanteils am Kunstrasenplatz ist seitdem auch gut angenommen worden. An dieser Stelle ein Dank an alle freundlichen Spender und Sponsoren, die unsere Namenswand mit „Leben“ gefüllt haben.

All denjenigen, die noch nicht auf der Wand ihren Namen lesen sei mitgeteilt, dass wir noch Platz haben. Es gibt aktuell noch drei Felder mit einer Mindestspende von 50 EUR und noch zahlreiche Felder für die Mindestspende von 25 EUR. Gerne lassen wir Ihren Namen auf der Spendenwand aufdrucken. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die TG Westhofen hat immer noch finanzielle Verpflichtungen für den Vereinsanteil am Kunstrasenplatz. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir etwas früher damit fertig sind. Sprechen Sie uns an oder holen Sie sich ein Spendenformular in der TGW-Geschäftsstelle. Sie erhalten auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Geschäftsstelle am Parkplatz der Gaststätte „Zum grünen Baum“:
Öffnungszeiten dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr
Telefon: 06244 / 918301

 

Sportabzeichen in Westhofen

Die TGW bietet in diesem Jahr die Möglichkeit, jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren, und die Prüfung für die Anforderungsbereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in den Disziplinen Leichtathletik und Turnen abzulegen. Der Seebachlauf (10 km) kann bei Erreichen der Vorgegebenen Zeit und ab 18 Jahre als Ausdauerdisziplin gewertet werden.

Weitere Informationen in der Geschäftsstelle oder über info@bramito-sports.de oder einfach montags vorbeikommen und mitmachen!

 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

„Zum grünen Baum“ – Jeden Freitag Schnitzel mit Beilagen für nur 7,90 EUR

Die Vereinsgaststätte „Zum grünen Baum“ bietet jeden Freitag alle Schnitzelvariationen zum günstigen Preis von nur 7,90 EUR. Unsere Vereinswirtin Elisabeth Schmitt und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.