...

    TGW auf Facebook

    

Aktuelles

Fußball TGWSeebachlauf und Sportwoche abgesagt

Schweren Herzens muss die TG Westhofen ihren 18.Seebachlauf absagen. Der erneute Starkregen hat am Montag dazu beigetragen, dass die sowie schon schlecht belaufbare Strecke noch mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. „Wir können nicht guten Gewissens die Läufer auf die Strecke schicken“, so ein enttäuschter Cheforganisator Jürgen Fehlinger, der betont, dass die Sicherheit an oberster Stelle steht. Jeder, der sich schon für den Lauf angemeldet hat, bekommt natürlich sein Geld zurück, betont Fehlinger. Damit verbunden ist auch die Absage der Jugendläufe sowie des tags zuvor geplanten Nachtturniers für Fußballer. „Auch der Platz an der Otto-Hahn-Schule hat durch die Massen an Regen sich etwas gehoben. Das Korkgranulat muss erst wieder neu verteilt werden. Hier besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr, der wir niemanden aussetzen wollen, so Präsident Markus Knorpp, der auch darüber sehr traurig berichtet. „Die Planungen für solche Events laufen schon seit Monaten. Leider sind wir bei höherer Gewalt machtlos und können nichts dagegen unternehmen. Wir können nur zur Sicherheit aller beteiligten die notwendigen Konsequenzen ziehen“, so Knorpp weiter.

 

Weil Sport Spaß macht…

Dass Turnen nicht nur harte Arbeit ist, sondern auch Vergnügen sein kann, zeigten am Sonntag, den 10. Juni, die 15 Teilnehmer der TG Westhofen beim Gauturnfest im BIZ in Worms.

Sie repräsentierten nicht nur die Freude am Turnen, sondern konnten auch einige Medaillen mit nach Hause bringen. So erturnten sich Bettina Mack, Julia Henny und Younes Julius je eine Goldmedaille, Silber erreichte Lilly Buchert und die Bronzemedaille durften sich Katja Klemmer und Elisabeth Morgel um den Hals hängen. Weitere gute Platzierungen erzielten: Danielle Radke (4.  Platz), Alexandra Morgel, Lorena Bückermann (beide 5. Platz), Jwil Rimoun (6. Platz), Lenia Brunn, Carolin von Moltke (beide 7. Platz), Julia Woop (9. Platz), Lea-Marie Lingk (10. Platz) und Johanna Laubersheimer (13. Platz). Aus der Westhofener Turnriege gelang es auch einigen die beste Wertung des Jahrgangs am Gerät zu erturnen. Dies gelang Lilly am Sprung, Bettina am Sprung und am Boden, Elisabeth am Barren und Younes am Boden, Sprung und Barren. Sogar die Tageshöchstwertung am Gerät wurde von Westhofenern erreicht, was Julia am Sprung sowie am Barren und Younes am Reck gelang.

Auch bei den Staffelläufen im Anschluss konnte die TG Westhofen ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bei den Kleinsten konnten sich Carolin, Jwil und Lilly Platz 11 sichern, während Lenia, Alexandra, Lorena und Elisabeth im Jahrgang 2005 und jünger auf den 3. Platz liefen. Als Erster ins Ziel rannte hingegen die Damenmannschaft mit Bettina, Katja, Julia und Danielle.

Insgesamt war das Gauturnfest für die TG Westhofen ein sehr erfolgreicher Tag, was sich auch auf den strahlenden Gesichtern widerspiegelte.

Bericht: Julia Henny

 

Yoga-Pause

Am 18. und 25.6. finden keine Yogastunden statt, weiter geht es am 2.7. mit der 9. Kursstunde.

 

Taekwondo: Training für Körper und Geist

Großmeister Kwak, Kyung-Jin (7. Dan) im Einklang

Der Kurs fand am Samstag, 19.05.2018 in der Otto-Hahn-Schulsporthalle in Westhofen statt. Veranstalter war die Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen unter der Leitung von Kyung-Jin Kwak (7.Dan). Trainer Anton Spindler (6. Dan) freute sich sichtlich, dass er den Sohn von Kwak, Kum Sik (9. Dan) zu diesem Lehrgang verpflichten konnte.

Pünktlich um 10:00 Uhr wurde mit einem einstündigen Taekwondo-Fitness-Programm gestartet. Fitnesstraining fördert die körperliche Beweglichkeit und die Entwicklung von Muskelkraft. Regelmäßiges Training verbessert die Ausdauer und sorgt für ein sportliches Erscheinungsbild durch definierte Muskeln. Eine überdurchschnittliche Körperkontrolle verbessert die Wahrnehmung des Körpers. Beim Reifegrad eines Schwarzgurts ist der Transfer zwischen physischer Leistungsfähigkeit und mentaler Auffassungsgabe fließend, oder einfach ausgedrückt – Körper und Geist sind im Einklang. Meister Kwak forderte den Schülern einiges ab und gab selbst alles. Immer konzentriert, ruhig und gelassen, jedoch mit einer großen Portion Humor leitete er das Programm. Sogar die Kleinsten in der Runde folgten aufmerksam seinen Darbietungen und lauschten seinen Worten. Mit einer Essens- und Trinkpause wurde zum Verschnaufen eingeladen, um dann den Nachmittag durchzuhalten.

  

Fazit der Kampfschüler: Ein alles in allem gelungener Lehrgang, von diesem man noch lange profitieren kann. Anton Spindler schickt seine Schüler gerne zu Weiterbildungen. Mit jedem besuchten Kurs erweitert ein Kämpfer sein Können und schärft seinen Verstand. Nähere Information erfahren sie unter der Homepage www.tgw.de unter der Rubrik Taekwondo.

Fotos: Thomas Mohr (Fotostudio imagine)

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever

 

Kup-Prüfung bei der TG Westhofen

„Prüfung ist wie Training…“

…Zitat von Großmeister Kwak Kum Sik (9. Dan) aus Karlsruhe. Herr Kwak nimmt sich gerne die Zeit, um als Prüfer in Westhofen zu fungieren. Leider hilft der Spruch nicht bei jedem Prüfling. Die Nervosität ist bei den meisten Absolventen deutlich zu spüren. Trainer und Großmeister Anton Spindler (6. Dan) trainiert hart mit seinen Schülern. Die gezeigten Leistungen sind das Ergebnis. 58 Kämpfer haben die Kup-Prüfung bestanden und konnten im Anschluss ihre neuen Gürtel und eine Urkunde in Empfang nehmen. Das erfreuliche in der Taekwondo-Abteilung: Nicht nur Kinder fangen neu mit dem Kampfsport an, sondern auch Erwachsene begeistern sich für diesen Sport.

Folgende Kämpfer erwarben eine neue Gürtelfarbe:

Gelb:
Daniel Alert, Eduard Alert, Eva Claß, Sophia Claß, Ines Faß, Miriam Alexa Faß, Elias Grünewald, Mia Guth, Ali Hamadi, Saleh Hamadi, Celine Heiser, Christine Hild, Moritz Kaufmann, Marcella Licata, Nike Peterssen, Elias Renz, Laila Schneeweiß, Marcus Trümper, Jason Weier, Lucy Winter

Gelb/grün:
Angelina Klausmann, Juliane Kurz, Louis Moser, Nevio Siewert, Lars Weier, Matthias Winter

Grün:
Hannes Damm, Silas-Henry Jung, Jaron Keller, Philipp Kiefer, Costa Schmitt, Monika und Christian Walther Siegler, Thadäus Siegler

Grün/blau:
Henri Lottermann, Dominik Schelwach, Anton Siegler, Pascal Winter

Blau:
Leonie Deforth, Daniel Dörzapf, Leoni Ewald, Joe Ann Janz, Lasse Schader, Rouven Siegler, Lyon und Roxana Siewert, Ermana Trümper

Blau/rot:
Amalia Frank, Mio Haas, Aaron Heß, Maximillian Mohr

Rot:
Lennox Gerlach, Ciara Hertel, Felix Keil

Ciara Hertel

Rot/schwarz:
Anamaria Senicic, Carsten, Martina und Nico Vatter

Carsten Vatter

Martina Vatter

Verfasserin: Heike Hollinger-Driever
Fotos: Thomas Mohr (Fotostudio imagine)
 

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

Die Fußballer befinden sich derzeit in der Sommerpause. 

 

MamaFit – Mit der TG Westhofen raus in die Natur

Die TG Westhofen bietet immer dienstags um 10.00 Uhr einen Fitness-Kurs für Mütter mit Kind und Buggy.

Voraussetzung? Abgeschlossener Rückbildungskurs, wetterfeste Sportkleidung, Spaß sich an der frischen Luft zu bewegen.

Der Kurs ist für TGW-Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder können eine 10er- Karte für 30,00 EUR erwerben.

Infos und Anmeldung direkt bei Kursleiterin Verena Berens. Telefon: 0178-5759395 oder per Email: v.berens@web.de.

 

Neues Angebot „PowerKids“ bei der TG Westhofen

Im April 2018 startete die neue Gruppe „PowerKids“. Immer donnerstags von 16.30 bis 18.00 Uhr gibt es Aktion, Spaß und Bewegung in der großen Turnhalle der Otto-Hahn-Schule. Hier steht sportartübergreifende Bewegung im Vordergrund. Jeder der sich nicht für eine Sportart entscheiden kann oder will, ist bei den „PowerKids“ genau richtig.

Mitmachen können alle Mädchen und Jungen ab 6 Jahren. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Ansprechpartner ist Tobias Brand (06735/8201)
 

UPDATE - Yoga-Kurse ab 16. April bei der TG Westhofen stark nachgefragt

Anmeldung noch möglich für 11.00 Uhr und 16.00 Uhr

Die TG Westhofen bietet in ihrem Sportprogramm demnächst auch Yoga an. Hierfür konnte mit Steffi Wolf eine erfahrene ausgebildete Yoga-Trainerin gewonnen werden. „Hatha-Yoga nach Yesudian ist eine Wohltat für Körper und Geist. Durch Asanas (Körperhaltungen) erhalten wir unseren Körper beweglich und geschmeidig. Wir genießen die Bewegung und bringen sie mit der Atmung in Einklang“, so Steffi Wolf, Inhaberin einer Übungsleiterlizenz im Breitensport sowie ausgebildete Yoga-Lehrerin, die schon seit 20 Jahren viele Kurse geleitet und dadurch beste Erfahrungen gesammelt hat. „Atem- und Entspannungsübungen geben uns eine Auszeit vom hektischen Alltag. Einen langen Atem haben, ruhig werden und bleiben, in der eigenen Mitte sein… Mudras (spezielle Fingerhaltungen) geben Unterstützung bei diversen Problemen“, so Wolf weiter. In einer der Kursstunden wird Yoga-Nidra (die ultimative Tiefenentspannung) angeboten. Ergänzend werden tlw. Übungen aus dem Qigong eingebracht. Jeder Teilnehmer wird dort abgeholt, wie es seinem persönlichen Level entspricht. Die einzelnen Haltungen werden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen unterrichtet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist Yoga nicht nur reine Frauensache; früher wurde Yoga ausschließlich von Männern an Männer weitergegeben. Sogar die deutsche Fußballnationalmannschaft hat ihren eigenen Yogalehrer.

Die Übungsstunden finden in der Karl-Eschenfelder-Turnhalle in Westhofen statt. Mitzubringen sind eine Matte, ein kleines Kissen, eine Decke sowie eine Portion Neugier und gute Laune.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt. Ein Kurs beläuft sich auf 10 Stunden und kostet für TGW-Mitglieder 30,00 EUR. Nichtmitglieder zahlen 50,00 EUR. Der erste Kurstag war der 16. April. Aufgrund der großen Nachfrage sind noch Kurse um 11.00 Uhr und 16.00 Uhr möglich.

Anmeldungen und Rückfragen direkt bei Steffi Wolf telefonisch unter 0178-2875438 (gerne auch per whatsapp) oder per Email über info@tgw.de

 

TG Westhofen sucht jungen Menschen für Freiwilliges Soziales Jahr

Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet auch im Jahr 2018-2019 einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Die TG Westhofen ist ein Mehrspartenverein und gehört mit einer Mitgliederzahl von ca. 1.350 zu den größeren Sportvereinen in Rheinhessen. Das FSJ im Sport steht unter der Trägerschaft der Sportjugend des Sportbundes Rheinland-Pfalz. Die TG Westhofen ist Einsatzstelle, bei der das FSJ geleistet wird. Die FSJ-Zeit ist von 01.09.2018 bis 30.08.2019. Die Bedingungen für das FSJ, sowie Informationen über Arbeitszeiten, Taschengeld, Versicherungen etc. können auf den Internetseiten der Sportjugend www.sportjugend.de nachgelesen werden. Bewerbungen für das FSJ bei der TG Westhofen sind bis zum 15.04.2018 an die Vereinsanschrift: Osthofener Straße 38, 67593 Westhofen zu richten. Für Rückfragen steht ein Mitarbeiter immer dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr in der TGW-Geschäftsstelle zur Verfügung.

 

Kunstrasenplatz: Noch freie Flächen auf der Spendenwand

 

Die Einweihung des Kunstrasenplatzes an der Otto-Hahn-Schule jährt sich zum zweiten Mal. Alle Jugendfußballer und Aktiven der TG Westhofen sind sehr froh, dass die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinde und die TGW sich diesem großen Projekt im Jahr 2014 angenommen haben. Das Trainieren und Spielen macht immer noch viel Spaß, auch wenn der Platz durch die zahlreichen TGW-Mannschaften manchmal etwas eingeengt ist.

Die im Jahr 2015 aufgestellt Spendenwand zur Finanzierung des Vereinsanteils am Kunstrasenplatz ist seitdem auch gut angenommen worden. An dieser Stelle ein Dank an alle freundlichen Spender und Sponsoren, die unsere Namenswand mit „Leben“ gefüllt haben.

All denjenigen, die noch nicht auf der Wand ihren Namen lesen sei mitgeteilt, dass wir noch Platz haben. Es gibt aktuell noch drei Felder mit einer Mindestspende von 50 EUR und noch zahlreiche Felder für die Mindestspende von 25 EUR. Gerne lassen wir Ihren Namen auf der Spendenwand aufdrucken. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die TG Westhofen hat immer noch finanzielle Verpflichtungen für den Vereinsanteil am Kunstrasenplatz. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir etwas früher damit fertig sind. Sprechen Sie uns an oder holen Sie sich ein Spendenformular in der TGW-Geschäftsstelle. Sie erhalten auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Geschäftsstelle am Parkplatz der Gaststätte „Zum grünen Baum“:
Öffnungszeiten dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr
Telefon: 06244 / 918301

 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.