Laufen

Laufzeiten

Der Lauftreff findet zu folgenden Zeiten statt:

Mittwoch, 19.00 Uhr - Treffpunkt Sportplatz
Sonntag, 10.00 Uhr - Treffpunkt Turnhalle

 

Alle, die etwas für ihre Figur und ihre Fitness tun wollen, sind eingeladen zum Lauftreff der TGW zu kommen.

Die Laufabteilung freut sich besonders darüber, dass  Alf Matuschak, 4-maliger Gewinner des Seebachlaufs, jeden Mittwoch um 19.00 Uhr auf der Sportanlage der Otto-Hahn-Schule ein gezieltes Lauftraining anbietet. Profitieren auch Sie von seiner langjährigen Lauferfahrung. Ob Anfänger/in, Hobbyläufer/in oder leistungsorientierte/r Läufer/in – Sie sind herzlich willkommen. 
 
Kontakt / Info: Daniel Müller, Abteilungsleiter, Tel.: 0157-77 11 70 324

 

Lauftreff der TGW auch sonntags aktiv

Der TGW-Lauftreff trifft sich immer mittwochs um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz und sonntags um 10.00 Uhr vor der Karl-Eschenfelder-Turnhalle an der Osthofener Straße. Wir freuen uns über neue Lauffreunde und heißen auch „Anfänger“ herzlich willkommen. Vielleicht packt auch Sie das Lauffieber. Probieren Sie es aus.

 

Franz Echle beim New York Marathon

Dank unserem Mitglied Franz Echle ist die TGW überall auf der Welt aktiv. Glückwunsch an Franz zum erfolgreichen Abschluss des New York Marathons!

 


TGWler auf Vettel's Spuren

Wo sonst Rennfahrer wie Vettel oder Rosberg versuchen so schnell wie möglich zu sein, veranstaltete die ASG Tria Hockenheim einen Volkslauf für Jedermann. Die Strecke ist dafür bekannt, dass man dort Bestzeit laufen kann.

Für die TG Westhofen am Start beim 10 km Lauf waren Daniel Müller und Christopher Balz.

Zielzeiten:
Daniel Müller 40:18 min
Christopher Balz 49:48 min

 


Nibelungenlauf 2014

Beim diesjähringen Nibelungenlauf haben Jessica Kurth, Sabina Balz, Christopher Balz, Brian Sebastian und Daniel Müller die Fahne der TGW hochgehalten:

5 km Lauf:
Jessica Kurth: 28:32 Minuten

10km Lauf:
Sabina Balz: 58:37 Minuten
Christopher Balz: 52:37 Minuten
Brian Sebastian: 40:11 Minuten

Halbmarathon:
Daniel Müller: 1:33:26 Stunden
 

Glückwunsch an alle Läufer!
 


Thomas Radtke und Franz beim Mannheimer SAP Arena Marathon 2014

 


9. Marathon Deutsche Weinstraße 2014

Gratulation an Thomas, der erfolgreich die Halbmarathonstrecke beim 9. Marathn Deutsche Weinstraße für die TGW bewältigt hat.

  

 


Franz und Thomas beim Silvesterlauf in Heddesheim

 


Franz Echle beim 40. Berlin Marathon

Erneut war Franz Echle für die TG Westhofen bei einem Marathon am Start. Diesmal wieder in Berlin mit einer Zeit von 4 Stunden, 16 Minuten und 43 Sekunden.

Respekt und herzlichen Glückwunsch!

  

 


Wormser Nibelungenlauf 2013

Glückwunsch an unsere Nibelungenlaufteilnehmer Franz, Thomas, Daniel und Christopher!

Die Zeiten:
Daniel: 01:36:33
Thomas: 01:54:02
Franz: 01:58:05
Christopher: 01:58:08

Nibelungenlauf 2013

Weitere Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die für die TG Westhofen über die 10km-Distanz gestartet sind:

Name                                   Zeit                       Gesamtplatzierung        Platzierung        AK
 

Sprinz, Simon                    00:46:48               136. Platz gesamt            21. Platz AK        M30

Guth, Heiko                       00:47:34               156. Platz gesamt            17. Platz AK        M35

Feil, Thomas                      00:50:32               244. Platz gesamt            18. Platz AK        M50

Sprinz, Sabine                   00:50:04               25. Platz gesamt              3. Platz AK          W35

Wechsler-Temlak,          00:55:46               74. Platz gesamt              10. Platz AK        W45
Karin

Schall, Ilka                          01:03:33               184. Platz gesamt            30. Platz AK        W45

Frank, Sabine                    01:07:31               221. Platz gesamt            3. Platz AK          W60

 


Franz und Thomas beim Wormser Biathlon 2013

Alle 3 Wettbewerbe absolvierten Franz & Thomas beim diesjährigen Wormser Biathlon im Namen der TG Westhofen. Respekt für diese großartige Leistung!

 


Franz Echle und Thomas Ratke beim MLP-Duo-Marathon in Mannheim

Beim Duo-Marathon in Mannheim starteten Franz Echle und Thomas Ratke für die TG Westhofen und erreichten den 70. Platz mit einer Zeit von 03:59:47.

  


Franz Echle beim 7. Frankfurter SkyRun

Würdig vertreten hat Franz Echle die TGW beim Frankfurter SkyRun 2013. Dabei gingen fast 600 Läufer an den Start.

Der SkyRun in Frankfurt ist Europas höchster Treppenhaus-Lauf: es gilt 222 Höhenmeter im Messeturm zu überwinden. Diese erstrecken sich über insgesamt 61 Stockwerke und 1.202 Stufen.

Völlig ausgepumpt erreichte Franz (58 Jahre) das Ziel: "Ausgepumpt, aber ich bin glücklich, dass ich eine gute Zeit gelaufen bin.".

Seine Wertung: Platz 147 in der Gesamtwertung und Platz 19 in der Altersklasse M50.

  


Laufabteilung in Hemsbach

Für die TG Westhofen nahmen am Samstag, dem 13.04.2013 Andrea Blüm, Alf Matuschak und Sabine Sprinz am Hemsbacher Altstadtlauf teil.

Die Zeiten und Platzierungen:
Andrea Blüm (Lauftreff TG Westhofen): Zeit 57:31,2 Gesamtwertung Frauen Platz 38, Altersklasse W40 Platz 12 (persönliche Bestleistung!)
Alf Matuschak (LLG Wonnegau): Zeit 36:42,7, Gesamtwertung Männer Platz 13, Altersklasse M50 Platz 1
Sabine Sprinz (Lauftreff TG Westhofen): Zeit 49:34,2 Gesamtwertung Frauen Platz 16, Altersklasse W40 Platz 3

 


Lufthansa Halbmarathon

Franz Echle, Christopher Balz und Daniel Müller haben die TG Westhofen am 10.03.2013 beim 11. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon vertreten.

Die Zeiten:
Franz Echle - 02:04:28
Christopher Balz - 2:00:39
Daniel Müller - 1:45:17

11. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon

 


Franz & Thomas beim Silvesterlauf

  

Die gelaufenen Zeiten:
Franz: 37:56 min
Thomas: 42:22 min


Franz Echle und Daniel Müller beim Frankfurt-Marathon

Wir gratulieren Fanz Echle und Daniel Müller zu einem erfolgreich absolvierten Marathonlauf.

Franz Echle passierte in Frankfurt am Main die Ziellinie an der Festhalle nach 4 Stunden 29 Minuten und 13 Sekunden, Daniel Müller nach 3 Stunden 59 Minuten und 29 Sekunden.  

  

   


 

Franz Echle auch in Berlin am Start

Franz Echle ist kein Weg zu weit, um die TGW zu repräsentieren. Nach dem Wormser Nibelungenlauf meisterte er auch den Berlin Marathon problemlos.

       


 

Franz Echle beim Nibelungenlauf

                


TGW-ler Franz Echle beim Mannheimer Marathon
 

 

Die TG Westhofen gratuliert seinem Mitglied Franz Echle, der beim Mannheimer Marathon die 42,195 km in einer tollen Zeit von 4:40:45 Stunden absolvierte. Damit belegte er den Gesamtplatz 690 und in seiner Altersklasse den 29. Platz.

 

 

 

 

 


 
Laufabteilung TG-Westhofen am Start des Gutenbergmarathons in Mainz
 
Endlich war es soweit, nach langen Monaten mit vielen Trainingseinheiten und Schindereien war nun die Zeit gekommen, um beim Mainzer Gutenberglauf beim Halbmarathon an den Start zu gehen. Viele unserer Läufer fuhren nach den anstrengenden Monaten mit gemischten Gefühlen nach Mainz. Alle fragten sich: „haben sich die vielen Bemühungen denn auch gelohnt“, um die umgesetzten Ziele zu erreichen, die man jetzt im eigentlichen Lauf erzielen wollte. Noch am Start hatten alle Akteure zittrige Beine, dies änderte sich aber bei den meisten Akteuren nach den ersten Kilometern wieder. Nun war der Druck weg und man freute sich auf viele Meter, die noch zu bewältigen waren.
 
Bei den Frauen gingen Karin Wechsler-Temlak und Sabine Sprinz an den Start. Beide sollten am Ende mit einer positiven Überraschung das Ziel erreichen.
Karin Wechsler-Temlak kam nach 21,0975 km mit persönlicher Bestzeit von 1.57.15 Stunden im Ziel an, dies bedeutete in der Gesamtklasse der Frauen Platz 457 und in der AK Platz 68. Ebenso erging es Sabine Sprinz. Auch sie erreichte das Ziel mit persönlicher Bestzeit von 1.52.53 Stunden. Dies war dann in der Frauenklasse Rang 294 und in der AK-Platz 50.
 
Auch bei den Männern hatten zwei Läufer der TG Westhofen ihre Bestzeiten deutlich unterboten. Simon Sprinz erreichte das Ziel in einer Zeit von 1.44.08 Stunden, dies bedeutete in der Gesamtabrechnung Platz 919 und in der AK-Platz 113. Auch Markus Temlak durchlief das Ziel mit persönlicher Bestzeit. Er überquerte die Ziellinie in der Zeit von 1.43.41, das war dann in der Gesamtwertung Platz 881 und in der AK-Platz 185.
 
Auch TGW-Trainer und Neufünfziger Alf Matuschak ging in Mainz an den Start und überquerte in einer tollen Zeit von 1.25.43 Stunden die Ziellinie, das für ihn in der Gesamtabrechnung Platz 79 und in der AK- Platz 3 bedeutete.

 


 

Läuferinnen und Läufer der TG Westhofen starten in die Wettkampf-Saison 2012
 

Zur Vorbereitung auf den diesjährigen Gutenberg Marathon im Mainz starteten zahlreiche Läuferinnen und Läufer der TG Westhofen in den vergangenen Wochen in die Wettkampfsaison:
 
Beim diesjährigen Griesheimer Merck-Straßenlauf, der am 15. April 2012 stattfand, gingen Karin Wechsler-Temlak, Sabine Sprinz und Simon Sprinz für die TG Westhofen an den Start und konnten auf der 10.000 m Laufstrecke gute Ergebnisse erzielen:
 
Simon Sprinz, der in der Altersklasse M30 an den Start ging, passierte die Ziellinie mit einer Endzeit von 45,42. Das bedeutet für ihn persönliche Bestzeit, den 119. Platz in der Gesamtwertung und den 14. Platz in seiner Altersklasse.
Sabine Sprinz erreichte die 10-km-Marke in einer Zeit von 48,59 Minuten und belegte somit den 4. Platz in ihrer Altersklasse W35 und den 28. Platz in der Gesamtwertung.
TGW-Läuferin Karin Wechsler-Temlak lief ebenfalls persönliche Bestzeit: mit 50,47 Minuten landete sie auf dem 9. Platz in ihrer Altersklasse (W45), in der Gesamtwertung auf dem 194. Platz.
 
Auch beim 8. Marathon Deutsche Weinstraße, der eine Woche später am 22. April 2012 stattfand, starteten Läufer für die TG Westhofen in der Halbmarathon-Distanz.
Markus Temlak finishte mit einer Zeit von 1:47:57 und belegte somit den 359. Platz in der Gesamtwertung und den 65. Platz in seiner Altersklasse (M40).
In der gleichen Altersklasse ging Ralf Popp an den Start und passierte die Ziellinie nach 21,1 km mit einer Zeit von 2:03:05, was ihm in der Gesamtwertung den 868. Platz einbrachte (AK 140.)
Alf Matuschak, der die Läuferinnen und Läufer der TG Westhofen betreut und auf Wettkämpfe vorbereitet, ging an diesem Tag für die LLG Wonnegau an den Start. Allen voran belegte er an seinem 50. Geburtstag mit einer Zeit von 1:26:14 den 31. Platz in der Gesamtwertung und landete somit auf dem 3. Platz des Siegertreppchens in seiner Altersklasse M50.
 
 

 

Laufabteilung beim Silvesterlauf in Heddesheim

 

Franz Echle und Thomas Radke haben die TGW am 31.12.2011 beim 22. Silvesterlauf in Heddesheim vertreten.

Franz Echle konnte dabei die Strecke von 7.777m in 38 Minuten und 38 Sekunden bewältigen.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

TGW-Lauftreff beim Gutenbergmarathon

Beim Gutenbergmarathon waren vier Mitglieder des TGW-Lauftreffs dabei. Hier die Ergebnisse:
 
  • Sprinz, Simon; Halbmarathon in 1.55.07 Std. Gesamtplatz 1827; Altersklasse Platz 214
  • Wechsler,Temlak, Karin; Halbmarathon in 2.11.44 Std. Gesamtplatz 1038; Altersklasse 195
  • Weihbrecht, Stefan; Halbmarathon in 1.52.04 Std. Gesamtplatz 1551; Altersklasse 310
  • Butsch, Alexej; Halbmarathon in 1.28.22 Std. Gesamtplatz 125; Altersklasse 26

 


 

Lauftreff der TG Westhofen in Hemsbach erfolgreich am Start
 
Beim Altstadtlauf in Hemsbach (April 2011) waren 4 Läufer der TG Westhofen vertreten und haben dort gute Ergebnisse beim 10.000 m Lauf erzielt. So kam Alf Matuschak nach 38,57 Minuten über die Ziellinie und konnte dadurch in seiner Altersklasse den 2. Platz erreichen. Von den insgesamt 236 Teilnehmern landete er zum Schluss auf dem 16. Platz. Simon Sprinz benötigte für die gleiche Strecke 47,02 Minuten und beendete den Lauf dadurch auf dem 108. Platz, was in seiner Altersklasse gleichzeitig der 25. Platz bedeutete. Mit Sabine Sprinz und Karin Wechsler-Temlak waren 2 weitere TGW´ler mit am Start die ebenfalls gute Zeiten erreichten. Sprinz kam nach 47,38 Minuten und Wechsler-Temlak nach 55,17 Minuten ins Ziel. Sie landeten dadurch in ihren Altersklassen auf dem 10. Und 16. Platz.

Gerade bei den beiden Damen zeigt sich, dass man mit Lauffreude und gesundem Ehrgeiz viel erreichen kann und das stetige Training mittwochs um 19.00 Uhr auf dem TGW-Sportplatz und sonntags, um 10.00 Uhr an der TGW-Turnhalle sich lohnt.

Neueinsteiger, so wie es Sabine Sprinz und Karin Temlak-Wechsler auch einmal waren, sind jederzeit herzlich willkommen.

Lauftreff in Hemsbach

 


 

Jörg Kukla wird Dritter beim 25. Hofheimer Volkslauf

Jörg Kukla vom Lauftreff der TG Westhofen belegte am 25. September 2010 bei dem 25. Hofheimer Volkslauf einen beachtlichen 3. Platz über 10.000 m bei dem Gesamteinlauf mit 39,33 Minuten und in seiner Alterklasse den 1. Platz.

 


 

TG Westhofen beim Nibelungenlauf zahlreich vertreten
 
Auch beim diesjährigen Nibelungenlauf war die TG Westhofen wieder mit einigen Läuferinnen und Läufern am Start. Dabei konnten tolle Erfolge gefeiert werden.
 
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
10.000 m
Name
Zeit
Gesamtplatz
Platz Altersklasse
Butsch, Alexej
00:39:39
13
2
Fehlinger, Jürgen
00:50:02
140
14
Frank, Sabine
01:08:10
158
8
Kukla, Jörg
00:39:49
15
4
Schmeling, Jörg
00:41:03
20
5
Spies, Gerolf
00:44:27
47
1
Sprinz, Sabine
00:50:47
19
2
Sprinz, Simon
00:50:53
149
12
Wechsler-Temlak, Karin
00:57:20
55
14
 
 
Halbmarathon
Name
Zeit
Gesamtplatz
Platz Altersklasse
Burg, Anne
01:44:46
6
4
Dörsam, Marcel
01:56:39
313
38
Echle, Franz
02:04:16
378
20
Fecke, Michael
01:48:51
199
46
Sippel, Hans-Jürgen
02:09:14
412
24
 
 


 

Lauftreff in Bad Münster am Stein mit tollem Start in die Saison

Am 11.04.2010 machten sich drei Läufer auf den Weg nach Münster am Stein zu ihrer ersten Laufveranstaltung in dieser Saison. Alle drei Teilnehmer vertraten die TG Westhofen mit herausragenden Leistungen. Als bester Teilnehmer erwies sich wieder unser Laufkollege Alf Matuschak. Er belegte einen hervorragenden Gesamtplatz 7 und belegte in seiner Altersklasse M45 den ersten Platz. Unser zweiter Mann Rainer Jochum belegte in der Gesamtwertung Platz 24 und belegte in seiner Altersklasse M50 den ersten Platz. Und zuletzt dürfen wir uns über unseren ältesten Läufer Gerold Spies freuen, der mit seinen 60 Jahren einen hervorragenden Gesamtplatz 43 und in seiner Altersklasse M60 mit dem ersten Platz die tollen Leistungen unserer Läufer abrundete. Dies war natürlich für unsere Läufer und unserem Verein ein toller Saisonanfang und wir wünschen natürlich unseren Läufern für ihre nächsten Aufgaben viel Erfolg und dass alle Gesund bleiben.

 


 

TGW-Lauftreff beim Silvesterlauf in Heddesheim

6 Läuferinnen und Läufer der TG Westhofen nahmen beim 20. Heddesheimer Silvesterlauf am 31.12.2009 teil. Bei der so genannten „Heddesheimer Meile“ über 7.777 m konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Hier die Einzelheiten:
 



Gesamt Platz-AK Name Zeit
18 3 Matuschak Alf  00:27:22:91
55 15 Schmeling Jörg 00:29:55:28
77 5 Jochum Rainer 00:31:09:91
261 26 Sprinz Simon 00:36:46:53
297 11 Sprinz Sabine 00:37:29:08
512 39 Wechsler-Tmelak Karin 00:44:22:50
 
 
Auch im Jahr 2010 ist der TGW-Lauftreff wieder aktiv. Jede/r ist herzlich willkommen. Der Lauftreff trifft sich immer mittwochs um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz an der Otto-Hahn-Schule und sonntags um 10.00 Uhr an der Turnhalle in der Osthofener Straße.
 


TG Westhofen beim Wormser Nibelungenlauf stark vertreten

1. Platz im Mannschaftswettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen wieder Läuferinnen und Läufer der TG Westhofen am Nibelungenlauf teil und konnten gute Ergebnisse erzielen. Allen voran Alf Matuschak, der nach 35,24 Minuten die Ziellinie der 10 km Laufstrecke passierte und dadurch seine guten Leistungen der ganzen Saison bestätigte. Dies bedeutete auch gleichzeitig der erste Platz in seiner Altersklasse (AK) und den 4. Platz in der Gesamtwertung. Matuschak folgten mit Zeiten von um die 40 Minuten die Vereinskameraden Sven Fischer (AK Platz 2), Jörg Schmeling (AK Platz 5), Rainer Jochum (AK Platz 1) und Alexej Butsch (AK Platz 3). Die Ergebnisse der restlichen TGW-Läufer konnten sich ebenfalls sehen lassen. Besonders Gerold Spies, der nach 44,33 Minuten sogar den 2. Platz in seiner Alterswertung belegte. Die Geschwister Simon und Sabine Sprinz liefen fast zeitgleich über die Ziellinie, was bei Sabine zugleich der 3. Platz in ihrer Altersklasse bedeutete. Karin Temlak schaffte mit 58:00 Minuten das gesetzte Ziel, die obligatorische Stunde nicht zu überschreiten. Das 10 km-Lauffeld komplettierte Corinna Manz, die kurzfristig in das Laufgeschehen eingriff und 65 Minuten für die Strecke benötigte.

Durch die schnellen Zieleinläufe von Alf Matuschak, Sven Fischer und Jörg Schmeling belegte die TGW den 1. Platz im Mannschaftswettbewerb, was ein 3-Liter Glas mit kaltem Weizenbier als Preis zur Folge hatte.

Auch bei den restlichen Läufen machten die weiteren TGW`ler eine gute Figur. So nahm Christiane Steiner-Hilß beim Frauenlauf teil und brauchte für die 5 km Strecke 27,14 Minuten. Ebenfalls über 5 km benötigte die Schülerin Nathalie Offermann sogar nur 24,51 Minuten und kam dadurch auf den 4. Platz in ihrer Altersklasse.

Der einzige Westhofener Teilnehmer des Halbmarathons war Hans Jürgen Sippel. Für die 21,1 km brauchte er 1 Stunde und 58 Minuten, was ihm den tollen 33. Platz in seiner Altersklasse beschwerte.

Die TG Westhofen gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die guten Leistungen.

 

Ergebnisse im Überblick:

10 km Lauf

35,24 Minuten          Alf Matuschak       Platz 4          AK Platz 1

39,54  Minuten         Sven Fischer         Platz 11        AK Platz 2

40,09 Minuten          Jörg Schmeling      Platz 12        AK Platz 5

40,24 Minuten          Rainer Jochum       Platz 17        AK Platz 1

40,43 Minuten          Alexej Butsch        Platz 19        AK Platz 3

44,33 Minuten          Gerold Spies          Platz 53        AK Platz 2

49,32 Minuten          Simon Sprinz         Platz 165       AK Platz 28

49,54 Minuten          Sabine Sprinz        Platz 14        AK Platz 3

58,00 Minuten          Karin Temlak         Platz 84        AK Platz 19

65,15 Minuten          Corinna Manz        Platz 186       AK Platz 38

 

21,1 km Halbmarathon

1:58:35 Std.           Hans Jürgen Sippel  Platz 441       AK Platz 33

 

Frauenlauf 5 km

27,15 Minuten          Christiane Steiner-Hilß        Platz 10

 

Schülerlauf 5 km

24,51 Minuten          Nathalie Offermann           Platz 9 AK Platz 4

 

10 km-Lauf

Platz

AK

Name

Brutto

9

(2)

Butsch, Alexej (GER)

00:39:42

40

(10)

Fehlinger, Juergen (GER)

00:43:29

183

(14)

Haselbauer, Ute (GER)

01:08:45

280

(27)

Knorpp, Markus (GER)

00:56:13

7

(2)

Kukla, Jörg (GER)

00:39:35

29

(4)

Schmeling, Jörg (GER)

00:42:27

382

(35)

Wolf, Stefan (GER)

01:01:20

 

Halbmarathon

Platz

AK

Name

Brutto

461

(57)

Sippel, Hans-Jürgen (DEU)

01:59:26

 


 
Laufabteilung beginnt mit großem Zuspruch

Über 30 Läuferinnen und Läufer haben sich am Sonntag morgen zum ersten TGW-Lauftreff versammelt. Bei bestem Wetter fanden sich gleich die schnellen und langsamen Läufer in Gruppen zusammen und bewegten sich kurz darauf Richtung Osthofen.  Bei den weniger erfahrenen Läufern wurde ab und zu eine kleine Pause eingelegt, was völlig in Ordnung ist. Wichtig ist, dass sich jeder bewegt und etwas gutes für seine Gesundheit macht.  Nach ca. 1 Stunde waren alle wieder in Westhofen versammelt und konnten sich mit gemeinsamen dehnen und strecken langsam wieder abklingen. Für diejenigen, die an diesem Sonntag nicht teilnehmen konnten, besteht jederzeit die Möglichkeit zum Einstieg. Immer mittwochs um 19.00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr treffen sich alle alten und neuen Läufer an der TGW-Vereinsturnhalle. Mitmachen lohnt sich.

 

 


 
TG Westhofen beim Silvesterlauf in Heddesheim dabei

Auch zum Jahreswechsel 2008/2009 war die TG Westhofen mit 7 Läuferinnen und Läufern beim 19. Silvesterlauf in Heddesheim vertreten. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt reihte man sich zu den insgesamt 659 Teilnehmern ein und hatte bei der Heddesheimer Meile ein starkes Teilnehmerfeld um sich versammelt. In diesem Jahr wurde ein neuer Streckenrekord aufgestellt. Ein Teilnehmer aus Freiberg brauchte für die 7.777 m insgesamt 22,59 Minuten.

Für die TG Westhofen starteten Alf Matuschak, Jörg Schmeling, Hans-Jörg Singer, Robert Kirchner, Eva Kirchner, Sabine Frank und Sonja Feck. Die Betreuung an diesem Tag übernahm TGW-Abteilungsleiter Jürgen Fehlinger, der sich mit den Westhofener Läuferinnen und Läufern über die guten Ergebnisse freute.

Ergebnisse:

Männliche Wertung:
Alf Matuschak         26,12 Min.     14. Platz       AK Platz 3
Jörg Schmeling        29,55 Min.     53. Platz       AK Platz 17
Robert Kirchner       39,59 Min.     355. Platz      AK Platz 63
Hans-Jörg Singer     40,37 Min.     375. Platz      AK Platz 160
 

Weibliche Wertung:
Sonja Feck              50,40 Min.     151 Platz       AK Platz 52
Sabine Frank            51,17 Min.     156. Platz     AK Platz 24
Eva Kirchner            51,46 Min.     158. Platz      AK Platz 16

TGW-Lauftreff beim Rheinradeln

Am Sonntag, 18.05.2008 haben die Mitglieder des TGW-Lauftreffs die Laufschuhe mal nicht geschnürt, sondern haben sich aufs Fahrrad gesetzt und beim Rheinradeln mitgemacht. Um 10.00 Uhr traf sich die Gruppe an der Turnhalle und radelte über Osthofen nach Oppenheim und wieder zurück. Zwischendrin wurde natürlich bei einigen zahlreich geöffneten Höfen rast gemacht und sich von den Harten Fahrradsatteln erholt. Ein platter Reifen sowie die vielen Radler, die an diesem Tag unterwegs waren, werden den TGW´lern noch lange im Gedächtnis bleiben. Den Abschluss machte die Laufgruppe dann bei den Lauffreunden Robert und Claudia Kirchner, die noch zu einem kleinen Umtrunk bei sich zu Hause eingeladen hatten.

 


Lauftreff der TGW erfolgreich beim Nibelungenlauf

Die TG Westhofen war mit 14 Läuferinnen und Läufern beim Nibelungenlauf 2008 vertreten. Dabei konnten gute Zeiten erlaufen werden. Vom Westhofener Lauftreff war Jörg Kukla beim 10 km-Lauf der schnellste. Nach 39,35 Minuten war er schon wieder im Ziel und somit der 7.schnellste bei dieser Laufstrecke. In seiner Altersklasse konnte er sogar dadurch den 2. Platz besteigen. In der Mannschaftswertung wurde die TG Westhofen sogar erster. Mit Jörg Schmeling, Alexej Butsch und wiederum Jörg Kukla konnte die TGW die 3 schnellsten Läufer eines Vereins stellen. Mit Hans-Jürgen Sippel nahm auch ein TGW-ler beim Halbmarathon-Lauf teil. Er brauchte hierfür 1 Stunde und 59 Minuten. Auch die TGW-Jugend war mit am Start.


TG Westhofen gründet Laufabteilung - Informationsveranstaltung weckte großes Interesse

Die TG Westhofen bereitet die Gründung einer Laufabteilung vor und hatte am Sonntag, 13.11.2005  zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. 25 Laufinteressierte waren gekommen und haben sich über dieses Projekt der TGW informiert. Aus Sicht von TG-Vorsitzender Markus Knorpp eine stolze Zahl und auch die Verantwortlichen der Laufabteilung zeigten sich mehr als überrascht über die große Resonanz. In lockerer Atmosphäre berichtete der Westhofener Arzt und Sportmediziner Klaus Pfitzner über die Notwendigkeit einer körperlichen Betätigung. Er wird in Zukunft die Laufgruppen medizinisch Betreuen und mit Ernährungsprogrammen beratend zur Seite stehen. Mit Michaela Rohleder hat die Laufabteilung eine junge Frau gefunden, die aus eigener Erfahrung darüber zu erzählen weiß, wie es ist bei Null anzufangen. Sie hat im vergangenen Jahr bei der bekannten Aktion von 0 auf 42 des Südwest-Rundfunks teilgenommen und berichtete den Anwesenden über ihre Erlebnisse. Die anschließenden Fragen der Zuhörer beantworteten der zukünftige Abteilungsleiter Jürgen Fehlinger und Egon Swarowski. Letzterer verfügt über eine vieljährige Lauferfahrung, die er mit in die neue Abteilung einbringen wird. Die Laufabteilung wird ihre sportlichen Einheiten ab März 2006 aufnehmen und freut sich schon heute auf jeden Teilnehmer. Dass von den Besuchern der Informationsveranstaltung einige kommen werden, da waren sich alle anwesenden sicher. Denn Sport im Verein ist doch am schönsten.