Taekwondo Archiv

Taekwondo-Archiv

12. Schwarzgurtträger bei der TGW
Die Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V. hat ihren 12. Dan Träger im Team

Wh. Am Samstag, 20. November 2010 stand für einen Teilnehmer der TG Westhofen die Schwarzgurt-Prüfung in Karlsruhe an. Trainer Anton Spindler (4. Dan) hatte ihn im zurückliegenden Jahr gut darauf vorbereitet, denn der Präsident des TUBW, Wolfgang Brückel (8. Dan) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration von den Prüflingen. Geprüft wurden Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest. Nach der ca. zweieinhalbstündigen Prüfung konnte Nico Schneider die Gratulation von dem mitgereisten Team zum 1. Pom entgegennehmen.
 
 
Bild: Nico Schneider (1. Pom), rechts Anton Spindler (4. Dan)
 
 

 
Hohes Lob an Anton Spindler für die Ausbildung bei der Taekwondo-Abteilung in Westhofen
 
Wh. Am Sonntag, 14. November 2010 konnte Großmeister Kwak (9. Dan) aus Karlsruhe, bei der TG 1862 Westhofen eV, Abt. Taekwondo, wieder 49 Kämpferinnen und Kämpfern ein großes Lob aussprechen. Sie alle hatten im letzten halben Jahr von Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan), verschiedenes gelernt und dieses auch bei der Prüfung hervorragend angewandt.
 
Gürtelprüfung 14. November 2010
 
Den gelben Gürtel (8. Kup) erwarben:
Michael Glaser, Philippe Maurice Keim, Lisa Olivia Krämer und Florian Wolf
 
Den gelb-grünen Gürtel (7. Kup) erwarben:
Maximilian Barth, Max Bechthold, Lukas Glaser, Markus Glaser, Maurice Graf und Bastian Knorpp
 
Den grünen Gürtel (6. Kup) erwarben:
Nina Ansorg, Fabian Gutmann, Hanna Hellmann, Laura Lampe, Julian Sann, Tobias Schefczyk und Lukas Weitz
 
Den grün-blauen Gürtel (5. Kup) erwarben:
Thomas Glaser, Maurice Lardong, Wolfgang Rohleder, Benedikt Schnürr und Tristan Schnürr
 
Den blauen Gürtel (4. Kup) erwarben:
Robert Driever, Irina Dzengel, Heike Engler-Grätsch, Heike Hollinger-Driever, Michael Jäkel, Manuela Lachmann, Enrico Lathan, Gaby Lathan, Sabina Nowokowski, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Markus Schneider, Roland Tenten, Cora Weinbach und Karina Weinbach
 
Den blau-roten Gürtel (3. Kup) erwarben:
Frank Demmig und Arne Fichtel
 
Den roten Gürtel (2. Kup) erwarben:
Ali Akgül, Rüveyda Akgül, Soraya Driever, Sonja Friedrich, Florian Jäkel, Alica Kuchel, Martin Rohleder und Katrin Runkel
 
Den rot-schwarzen Gürtel (1. Kup) erwarb:
Alexander Fettel
 

 

Starke Leistungen
Stolzer 3. Platz beim Mannschaftspokal in Bretten
 
Wh. – Beim Turnier in Bretten (bei Karlsruhe), am 09. Oktober 2010, holte die TG Westhofen, Abteilung Taekwon-Do, mit 25 Kämpfern den 3. Platz beim Mannschaftspokal im Semikontakt. Die Leistungen der einzelnen Kämpfer erwiesen sich als hervorragend, obwohl man eine längere Turnierpause hatte. Trainer Anton Spindler (4. Dan) war hocherfreut über die vielen Podestplätze seiner Schüler die zu dem tollen Gesamtergebnis führten.
Oftmals gingen die Kämpfe nicht nur in die Verlängerung, sondern wurden erst durch den „Golden Point“ entschieden. Auch die mitgereisten Fans/Eltern konnten sich an diesem Tag wieder einmal schöne und faire Fights anschauen und über die Leistungssteigerung der Einzelnen informieren.
 
 
Zur tollen Mannschaftswertung trugen bei:
 
1. Platz:
weiblich:        Irina Dzengel, Zaina Grätsch und Viviane Lachmann
männlich:       Lukas Glaser, Florian Jäkel und Tristan Schnürr
 
2. Platz:
weiblich:        Hanna Hellmann
männlich:       Maximilian Barth, Thomas Glaser, Maurice Graf, Maurice Lardong, Paul Rohleder und Benedikt Schnürr
 
3. Platz:
weiblich:         Soraya Driever, Sonja Friedrich und Alyssa Lachmann
männlich:       Max Bechthold, Elias Brach, Jonas Reisch, Martin Rohleder, Thorben Weinbach und Lukas Weitz
 
Weitere Teilnehmer, die leider nur knapp einen Podestplatz verfehlten, waren:
Markus Glaser, Fabian Gutmann und Nico Schneider.
 
 
 

 

Taekwon-Do-Abteilung erweitert den Dan-Kader

Wh. - Am Sonntag, 27. Juni 2010 stand für drei Teilnehmer der TG Westhofen die Dan-Prüfung in Hagsfeld bei Karlsruhe an. Ihr Trainer Anton Spindler (4. Dan) hatte sie im zurückliegenden Jahr gut darauf vorbereitet, denn der Präsident des TUBW, Wolfgang Brückel (8. Dan) und sein Team (Bild 2) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration von den Prüflingen.
 
Geprüft wurde Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest. Das Prüferteam begann zuerst mit den Anwärtern für den 3. Dan. Danach folgten die Prüflinge für den 2. Dan und zu guter letzt, die Kämpfer für den 1. Dan. Nach ca. fünf Stunden konnten Oliver Drechsler und Thomas Grätsch die Gratulation zum 1. Dan und Thorben Weinbach zum 2. Pom entgegennehmen (Bild 1).
 
 
Bild v.l.n.r.: Oliver Drechsler (1. Dan), Thorben Weinbach (2. Pom), Thomas Grätsch (1. Dan) und Trainer Anton Spindler (4. Dan)
 

 
 
Meistertitel erkämpft  - Zwei Turniere und eine Kup-Prüfung an zwei Wochenenden
 
Wh – Volles Programm, so könnte man die beiden vergangenen Wochenenden für die Aktiven der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen bezeichnen.
 
Am Samstag, 17. April 2010, fuhr Trainer Anton Spindler (4. Dan) mit acht Schützlingen und den Betreuern nach Malsch zur Badischen Formenmeisterschaft. Leider gelang es nicht jedem, eine Medaille zu erlangen. Zum Schluss spielte oftmals nur ein Zehntelpunkt die entscheidende Rolle bezüglich der Platzierung.
 
Folgende Plätze wurden erreicht:
 
1. Platz:          Florian Jäkel (Badischer Meister)
                     Maurice Lardong
                     Benedikt Schnürr
 
2. Platz:          Tristan Schnürr
 
Weitere Teilnehmer waren: Zaina Grätsch, Viviane Lachmann, Nico Schneider und Thorben Weinbach.
 
Ein komplett besetzter Bus, die Fans durften nicht fehlen, fuhr am darauffolgenden Samstag, 24. April 2010 um 6 Uhr in der Früh, nach Keltern-Dietlingen zum „Taekwon-Do Pfefferling-Cup“ im Semikontakt und erstmals auch im Formenlauf. Bereits um 9.30 Uhr wurden die Kämpfer/innen gewogen. Die Wettkämpfe fanden dann von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Viel Schweiß, aber auch Tränen bei knapper Niederlage flossen. Am Ende des Tages stand der undankbare vierte Platz in der Mannschaftswertung fest. Jedoch war Trainer, Anton Spindler (4. Dan), mit den Leistungen seiner Schüler/innen mehr als zufrieden.
 
 
 
Folgende Platzierungen im Semikontakt wurden erreicht:
 
Weiblich:
1. Platz:          Viviane Lachmann  
2. Platz:          Zaina Grätsch und Julia Henny      
3. Platz:          Nina Ansorg und Nicole Fehlinger
 
Männlich:
1. Platz:          Tristan Schnürr
2. Platz:          Maurice Graf, Florian Jäkel, Patrick Streb und Lukas Weitz
3. Platz:          Max Bechthold, Benedikt Schnürr und Thorben Weinbach
 
Im Formenlauf konnte Thorben Weinbach den 1., Viviane Lachmann den 2. und Patrick Streb den 3. Platz erreichen.
 
Weitere Turnierteilnehmer waren:
Elias Brach, Hanna Hellmann, Michael Henny, Maurice Lardong, Dimitrios Brangas, Jonas Reisch, Martin Rohleder, Julian Sann und Linda Wagner. (Bild 1)
 
 
Kup-Prüfung
 
Am darauffolgenden Tag, Sonntag, 25. April 2010, konnte Großmeister Kwak (9. Dan) aus Karlsruhe, sich in Westhofen von den Leistungen der 53 Schüler/innen der TG Westhofen überzeugen. Sie alle hatten im vergangenen halben Jahr von Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan), wieder einiges dazugelernt und setzten dies bei der Prüfung bravurös um. Ein erfolgreiches Wochenende mit bestandener Prüfung für alle Kup-Teilnehmer fand sein Ende.
 
Den gelben Gürtel (8. Kup) erwarb sich:
Max Bechthold, Elias Brach, Dimitrios Brangas, Markus Glaser, Maurice Graf, Emily Kallnik, Marcel Metzger, Sascha Reder
 
Den gelben-grünen Gürtel (7. Kup) erwarb sich:
Nina Ansorg, Max Barth, Fabian Gutmann, Hanna Hellmann, Bastian Knorpp, Laura Lampe, Julian Sann, Arnold Schäfer, Lukas Weitz und David Wolf
 
Den grünen Gürtel (6. Kup) erwarb sich:
Colin Kallnik, Maurice Lardong, Tobias Schefczyk, Benedikt und Tristian Schnürr
 
Den grünen-blau Gürtel (5. Kup) erwarb sich:
Robert Driever, Irina Dzengel, Heike Engler-Grätsch, Michael Jäkel, Heike Hollinger-Driever, Manuela Lachmann, Enrico und Gabi Lathan, Sabina Nowokowski, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Markus Schneider, Roland Tenten, Cora und  Karina Weinbach
 
Den blauen Gürtel (4. Kup) erwarb sich:
Arne Fichtel, Julia und Michel Henny
 
Den blauen-roten Gürtel (3. Kup) erwarb sich:
Ali und Rüveyda Akgül, Frank Demmig, Soraya Driever, Sonja Friedrich, Florian Jäkel, Alicia Kuchel, Martin Rohleder und Katrin Runkel
 
Den roten Gürtel (2. Kup) erwarb sich:
Alexander Fettel und Rebekka Tenten
 
Den rot-schwarzen Gürtel (1. Kup) erwarb sich:
Alyssa Lachmann
 

 


Hartes Training wurde wieder belohnt

Wh - Bei der am Samstag, 27. Februar 2010, durchgeführten Baden-Württembergischen Meisterschaft in Offenburg konnte die Mannschaft der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen wieder einmal unter Beweis stellen, dass die 27 angereisten KämpferInnen gut auf den Wettkampf vorbereitet waren. Ihr Trainer Anton Spindler (4. Dan) konnte am Ende dieses Wettkampftages selbst auf dem Siegertreppchen stehen und für den 2. Platz in der Mannschaftswertung den Pokal entgegennehmen.
 
 
 
Ein komplett besetzter Bus, die Fans durften nicht fehlen, fuhr nach Offenburg-Elgersweier in die Otto-Kempf-Halle. Die Kämpfe wurden in der Zeit von morgens 10.30 Uhr bis in den Nachmittag um 16.30 Uhr ausgetragen. Viel Schweiß aber auch Tränen bei knapper Niederlage flossen.
 
Folgende Platzierungen wurden erreicht:
 
Weiblich:
1. Platz:          Zaina Grätsch (Baden-Württembergische Meisterin),
                       Katrin Runkel (Baden-Württembergische Meisterin)
2. Platz:          Irina Dzengel
3. Platz:          Nicole Fehlinger, Viviane Lachmann, Gabi Lathan und Karina Weinbach
 
Männlich:
1. Platz:          Ali Akgül (Baden-Württembergischer Meister), Florian Jäkel (Baden-Württembergischer Meister), Enrico Lathan und Thorben Weinbach (Baden-Württembergischer Meister)
2. Platz:          Maurice Lardong, Martin Rohleder (Baden-Württembergerischer Vizemeister) und Benedikt Schnürr
 
Nur knapp einen Pokalplatz verfehlten:
 
Rüveyda Akgül, Dimitrios Brangas, Arne Fichtel, Sonja Friedrich, Maurice Graf, Julia Henny, Michael Henny, Bastian Knorpp, Alyssa Lachmann, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Nico Schneider und Tristan Schnürr.
 

 

Dan- und Kup Prüfungen bei der TG Westhofen

Wh. - Am Samstag, 28. November 2009 stand für zwei Kämpfer der TG Westhofen die Dan-Prüfung (Schwarzgurt) in Karlsruhe an. Ihr Trainer Anton Spindler (4. Dan) hatte sie im zurückliegenden Jahr gut darauf vorbereitet, denn Großmeister Kwak (9. Dan) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration.
 
Geprüft wurde u.a. Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest. Nach der ca. zweieinhalbstündigen Prüfung konnten Viviane Lachmann die Gratulation zum 2. Pom und Patrick Streb zum 1. Dan entgegennehmen.
 
Bild 1: links Trainer Anton Spindler (4. Dan), 3.v.l. Viviane Lachmann (2. Pom), 2.v.re. Patrick Streb (1. Dan) und rechts Großmeister Kwak (9. Dan)

Am darauffolgenden Tag, Sonntag, 29. November 2009, konnte Großmeister Kwak (9. Dan) aus Karlsruhe, sich in Westhofen von den Leistungen der 56 Kämpferinnen und Kämpfern der TG Westhofen überzeugen. Sie alle hatten im vergangenen halben Jahr von Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan), einiges gelernt und setzten dies bei der gestellten Prüfung hervorragend um.

Das trug dazu bei, dass sich die nachstehenden Teilnehmer folgende Kups erwarben:
 
Den gelben Gürtel (8. Kup):
Nina Ansorg, Max Barth, Fabian Gutmann, Hanna Hellmann, Bastian Knorpp, Laura Lampe, Julian Sann, Arnold Schäfer, Lukas Weitz und David Wolf
 
Den gelb-grünen Gürtel (7. Kup):
Colin Kallnik, Maurise Lardong, Marco Mehrhof, Tobias Schefczyk, Benedikt Schnürr, Tristian Schnürr und Marvin Seilheimer
 
Den grünen Gürtel (6. Kup):
Robert Driever, Irina Dzengel, Heike Engler-Grätsch, Michael Jäkel, Max Jonah, Heike Hollinger-Driever, Manuela Lachmann, Enrico Lathan, Gabi Lathan, Sabrina Nowokowski, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Wolfgang Rohleder, Markus Schneider, Tanya Stridde, Roland Tenten, Cora Weinbach, Karina Weinbach und Saskia Zimmermann
 

Den grün-blauen Gürtel (5. Kup):

Arne Fichtel, Julia Henny und Michel Henny
 
Den blauen Gürtel (4. Kup):
Ali Akgül, Rüveyda Akgül, Soraya Driever, Sonja Friedrich, Florian Jäkel, Alicia Kuchel, Martin Rohleder, Katrin Runkel,  Denise Schopp und Laura Stridde
 
Den blau-roten Gürtel (3. Kup):  
Alexander Fettel, Rebekka Tenten und Niklas Wenderholm
 
Den roten Gürtel (2. Kup):
Alyssa Lachmann 

 

Den rot-schwarzen Gürtel (1. Kup):
Nico Schneider
 
 

 


Mannschaftspokal nur knapp verfehlt

Am Samstag, 21. November 2009, fuhren einige Kämpfer der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V. nach Bühl in Baden-Baden zur Intern. Baden-Württembergischen Meisterschaft. Nur ein Punkt fehlte für den 3. Platz in der Mannschaftswertung. Jedoch war Trainer Anton Spindler (4. DAN) mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden.
 
Folgende Platzierungen wurde errungen:
 
Weiblich:
1. Platz: Viviane Lachmann (Baden-Württembergische Meisterin) und Katrin Runkel
2. Platz: Julia Henny, Gaby Lathan, Sabina Nowokowski und Rebekka Tenten (Baden-Württembergische Vize-Meisterin)
  
 
Männlich:
1. Platz: Paraphat Lahr (Baden-Württembergischer Meister)
2. Platz: Enrico Lathan, Wolfgang Rohleder, Tristan Schnürr und NicklasWenderholm
3. Platz: Florian Jäkel, Maurice Lardong, Benedikt Schnürr, Patrick Streb und Thorben Weinbach
 
Weitere Teilnehmer waren Sonja Friedrich, Alyssa Lachmann, Arne Fichtel, Maximilian Jonah, Michael Henny, Martin und Paul Rohleder.
 

 


Die Taekwondo-Abteilung hat ihren neunten Dan-Träger im Team

Wh. Am Sonntag, 28. Juni 2009 stand für drei Teilnehmer der TG Westhofen die Dan-Prüfung an. Ihr Trainer Anton Spindler (4. Dan) hatte sie im zurückliegenden Jahr gut darauf vorbereitet, denn der Präsident des TUBW, Wolfgang Brückel (8. Dan) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration von den Prüflingen. Geprüft wurde Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest. Nach der ca. zweistündigen Prüfung konnten Linda Wagner und Marcel Willig die Gratulation zum 2. Dan und Thorben Weinbach zum 1. Pom entgegennehmen.

Das Training fängt nach der Sommerpause am 20. August in gewohnter weise, donnerstags und freitags von 15.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Vereinshalle Osthofener Straße in Westhofen, wieder an. Einsteiger sind zu jederzeit willkommen.


 
Bild:  Marcel Willig (2. Dan), Thorben Weinbach (1. Pom) und Linda Wagner
 

Kup-Prüfung bei der Taekwondo-Abteilung in Westhofen

Wh. Am Sonntag, 24. Mai 2009 konnte Großmeister Kwak (9. Dan) aus Karlsruhe, bei  der TG 1862 Westhofen eV, Abt. Taekwondo, wieder 51 Kämpferinnen und Kämpfern ein großes Lob aussprechen. Sie alle hatten im letzten halben Jahr von Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan), verschiedenes gelernt und dieses auch bei der Prüfung hervorragend angewandt. 

Den gelben Gürtel (8. Kup) erwarben sich:

Lars Hübner, Lars Kästl, Colin Kallink, Maurice Lardong, Marco Mehrhof, Tobias Schefczyk, Nico Schlösser, Benedikt Schnürr, Tristan Schnürr und Marvin Seilheimer

Den gelb-grünen Gürtel (7. Kup) erwarben sich:

Robert Driever, Irina Dzengel, Heike Engler-Grätsch, Michael Jäkel, Andrea Jonah, Maximillian Jonah, Heike Hollinger-Driever, Christiane Keil, Manuela Lachmann, Enrico Lathan, Gabi Lathan, Sabrina Nowokowski, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Wolfgang Rohleder, Markus Schneider, Jan Schönberg, Tanja Stridde, Heike Tenten, Roland Tenten, Cora Weinbach, Karina Weinbach und Saskia Zimmermann

Den  grünen Gürtel (6. Kup) erwarben sich:

Arne Fichtel, Julia Henny und Michel Henny

Den grün-blauen Gürtel (5. Kup) erwarben sich:

Ali Akgül, Rüveyda Akgül, Florian Berg, Soraya Driever, Florian Jäkel, Martin Rohleder und Laura Stridde

Den blauen Gürtel (4. Kup) erwarben sich:

Jana Bauer, Alexander Fettel, Rebekka Tenten und Niklas Wenderholm 

Den blau-roten Gürtel (3. Kup) erwarb sich:

Alyssa Lachmann

Den roten Gürtel (2. Kup) erwarben sich:

Julian Ricketts und Nico Schneider

Den rot-schwarzen Gürtel (1. Kup) erwarb sich:

Nicole Fehlinger 


Erneut 3. Platz beim Mannschaftspokal belegt

Am Samstag, 09. Mai fuhr ein Teil der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen mit ihren Fans nach Keltern-Dietlingen zum "Pfefferling-Cup 2009". 13 Teilnehmer konnte unser Verein zum Wettkampf stellen. Die gute Vorbereitung durch unseren Trainer Anton Spindler, 4. Dan, wurde wieder mit dem 3. Platz beim Mannschaftspokal belohnt. Die Mannschaft konnte 10 Pokale mit nach Hause nehmen. Alle Teilnehmer zeigten eine hervorragende Leistung und mussten sich manchmal nur knapp ihrem Gegner beugen. 

Folgende Teilnehmer konnten sich platzieren:

1. Platz:
weiblich: Zaina Grätsch und Viviane Lachmann
männlich: Martin Rohleder, Thorben Weinbach und Marcel Willig

2. Platz:
weiblich: Alyssa Lachmann und Karina Weinbach

3. Platz:
weiblich: Nicole Fehlinger 
männlich: Florian Jäkel und Nico Schneider.

Nur knapp eine Medaille verfehlten:

Arne Fichtel, Maximilian Jonah und Paul Rohleder.


Continental Championships
Davos Switzerland

Am Freitag, 03.04.2009 war für das Taekwon-Do Team von Anton Spindler  (4. Dan) um 8 Uhr  -Abfahrt nach Davos in der Schweiz zum 7. Taekwon-Do Continental Championships. 10 Schüler von der TG 1862 Westhofen e.V. gingen an den Start im Kampf und Formenlauf. Das Organisations-Komitee hatte dazu hochkarätige Kämpfer aus 15 Ländern eingeladen. Dieser Einladung folgten so z.B. aus Argentinien, Russland, Australien, Griechenland, England, Armenien, Schottland, Pakistan, Kanada, Polen, Deutschland und natürlich aus der Schweiz.

An dieser Meisterschaft haben sich die verschiedensten Kampfsportler aus Taekwon-Do, Karate, Kung-fu und Kickboxen untereinander gemessen. 

In der Disziplin Kampf konnten folgende hervorragende Platzierungen errungen werden:

 
1. Platz männlich: Nico Schneider
 
2. Platz weiblich: Nicole Fehlinger
 
3. Platz weiblich: Zaina Grätsch und Alyssa Lachmann
           männlich: Marcel Willig
 

Disziplin Formenlauf:
 
2. Platz weiblich: Viviane Lachmann und Linda Wagner
           männlich: Thorben Weinbach
 
3. Platz weiblich: Zaina Grätsch und Viviane Lachmann
 

Weitere Teilnehmer waren: Dana Erlenbach, und Christopher Heintzelmann.

 
 
Sieg im Mannschaftspokal beim 3. Internationalen Seebachpokalturnier

Wh. Das 3. Internationale Seebachpokalturnier der TG 1862 Westhofen am 21. März wurde erfolgreich von den Taekwondokämpfern abgeschlossen. Insgesamt hatten 19 TKD-Schulen mit 210 Kämpfern an diesem Turnier teilgenommen. Die Schulen kamen aus Davos (Schweiz), Münster, Hessen, Baden-Württemberg (15) sowie Rheinland-Pfalz. 

Stolz konnte der Trainer Anton Spindler (4. Dan) am Ende dieses Tages auf seine Schüler sein. Mit deutlichem Vorsprung sicherten sich die Kämpfer der Taekwondo-Abteilung aus Westhofen den 1. Platz beim Mannschaftspokal.


 



1. Platz weiblich  Leistungsklasse 1: Viviane Lachmann
                            Leistungsklasse 2: Franziska Biedert,  Alicia Kuchel und Cora Weinbach
     
2. Platz weiblich  Leistungsklasse 1: Zaina Grätsch und Alyssa Lachmann
  Leistungsklasse 2:  Sonja Friedrich, Heike Hollinger-Driever, Gaby Lathan
    Sabina Nowokowski, Denise Schopp, Karina Weinbach
     
3. Platz weiblich Leistungsklasse 1:  Dana Erlenbach und Nicole Fehlinger
  Leistungsklasse 2:  Julia Henny, Christiane Keil, Katrin Runkel, 
    Laura Stridde und Rebekka Tenten
     
1. Platz männlich Leistungsklasse 1:  Thorben Weinbach
     
2. Platz männlich Leistungsklasse 2: Maximilian Jonah und Enrico Lathan
     
3. Platz männlich Leistungsklasse 1: Sebastian Biedert, Christopher Heintzelmann, Patrik Streb
  Leistungsklasse 2: Alexander Fettel, Arne Fichtel, Michael Heny,
    Florian Jäkel und Wolfgang Rohleder
Weitere Kämpfer an diesem Turnier waren:

Ali Akgül, Florian Berg, Christoph Biedert, Sascha Keßler, Maurice Lardong, Marco Mehrhof, Martin Rohleder, Paul Rohleder, Nico Schneider, Benedikt Schnürr, Tristan Schnürr und Niklas Wenderholm

Mannschaftspokal von den Baden-Württembergischen Meisterschaften mit nach Hause gebracht

Wh. Am Samstag, 21. Februar 2009 um 6 Uhr morgens fuhren 24 Kämpfer der TG 1862 Westhofen e.V., Abt. Taekwondo, mit Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan) und den Fans nach Offenburg zur Baden-Württembergischen Meisterschaft. Dort wurden noch weitere 20 teilnehmende Mannschaften erwartet. Die Teilnehmerzahl war sehr hoch, so dass bis kurz nach 18 Uhr die Wettkämpfe ununterbrochen stattfanden. Die anschließende Siegerehrung hob die Stimmung umso mehr, als man zum ersten Mal den 3. Platz in der Mannschaftswertung bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft erringen konnte. Alle Teilnehmer, sowie die mitgereisten Eltern und Fans waren auf die dargebotenen Leistungen sehr stolz. 

Dazu trugen folgende Kämpfer bei:

1. Platz weiblich
Franziska Biedert, Zaina Grätsch (Baden-Württembergische  Meisterin), Viviane Lachmann (Baden-Württembergische  Meisterin), Sabina Novokowski und Rebekka Tenten

2. Platz weiblich
Alicia Kuchel, Denise Schopp und Karina Weinbach

3. Platz weiblich
Soraya Driever, Dana Erlenbach, Sonja Friedrich und Alyssa Lachmann

3. Platz männlich:
Florian Berg, Christoph Biedert, Martin Rohleder, Wolfgang Rohleder, Thorben Weinbach und Marcel Willig

Leider nur knapp unterlegen waren:
Florian Fettel, Florian Jäkel, Maximilian Jonah, Paul Rohleder, Nico Schneider und Freddy Soko. 

 
Westhofener in Baden-Baden wieder erfolgreich

Wh. Ziel der Taekwon-Do Mannschaft aus Westhofen am Samstag, 17. Januar 2009 war die Ooser Festhalle in Baden-Baden (Stadtteil Oos). Mit 20 Teilnehmer und den Fans zog man um kurz nach 6 Uhr los. Hochmotiviert durch ihren Trainer Anton Spindler (4. Dan) ging man an diesem Morgen an den Start. Das Endergebnis war die stolze Bilanz von 20 Podestplätzen und 2 Platzierungen bei der Mannschaftswertung.

Als erstes wurden die Formen-Wettkämpfe ausgetragen. Hier konnten sich bei den weiblichen Teilnehmern Gaby Lathan und Linda Wagner den 1 Platz, Viviane Lachmann den 3. Platz sichern. Bei den männlichen waren Enrico Lathan sowie Thorben Weinbach mit dem 1. Platz erfolgreich. Beim Paarlauf sicherten sich Enrico und Gaby Lathan ebenfalls den 1. Platz. Auch beim Synchronlauf erzielten Zaina Grätsch, Viviane Lachmann und Linda Wagner den 1. Platz. Durch diese Platzierungen gewann man in der Mannschaftswertung den hervorragenden 2. Platz.

 
Auch im späteren Semikontakt erreichte man in der Gesamtwertung den 2. Platz der Mannschaftswertung. Die Schüler von Anton Spindler zeigten wieder einmal mehr, was sie von ihm gelernt hatten. Lautstark wurden die Einzelnen bei ihren Kämpfen durch die Kameraden und Fans unterstützt.


Mit folgenden Einzelplatzierungen konnte der anschließende Heimweg angetreten werden:
 
Weiblich:
  1. Platz: Rüveyda Akgül, Zaina Grätsch, Alyssa Lachmann und Katrin Runkel
  2. Platz: Sonja Friedrich, Viviane Lachmann und Linda Wagner
 
Männlich:
  1. Platz: Wolfgang Rohleder und Thorben Weinbach
  2. Platz: Michael Jäkel, Maximilian Jonah und Martin Rohleder
  3. Platz: Ali Akgül
Weitere Turnierteilnehmer waren, Sabina Novokowski, Florian Berg, Florian Jäkel und Nico Schneider, die sich leider knapp geschlagen geben mussten.
 

Die Taekwon-Do-Abteilung hat ihren achten Dan-Träger im Team

Wh. Am 23. November 2008 konnte Viviane Lachmann nach einer knapp 2 ½ stündigen Prüfung den Erfolg ihres 1. Pom feiern. 
Der Präsident des TUBW, Wolfgang Brückel (8. Dan) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration von den Prüflingen. Geprüft wurde Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest.

Auch von Praphat Lahr wurde höchste Konzentration gefordert. Dies wurde mit dem 2. DAN belohnt. Der Trainer, Anton Spindler (4. Dan) war mit den Darbietungen seiner Schützlinge sehr zufrieden. 

Ebenfalls an der Prüfung für den 2. Pom teilgenommen hat Zaina Grätsch. Da sie drei Tage vor der Prüfung ihren 14. Geburtstag hatte, musste sie zum Bruchtest 2 cm starke Bretter verwenden (unter 14 Jahre 1 cm starke Bretter). Bis auf den Bruchtest absolvierte sie eine souveräne Prüfung. Leider schaffte sie zwei von vier Brettern nicht. Somit konnte die Prüfungskommission ihr den 2. Pom nicht gewähren. 

Bild: Viviane Lachmann (1. Pom), Praphat Lahr (2. Dan)

 

Hohes Lob an Anton Spindler für die Ausbildung bei der Taekwondo-Abteilung in Westhofen

Wh. Am Sonntag, 16. November 2008 konnte Großmeister Kwak (9. Dan) aus Karlsruhe, bei  der TG 1862 Westhofen, Abt. Taekwondo, 57 Kämpferinnen und Kämpfern ein großes Lob aussprechen. Alle hatten im letzten halben Jahr von Ihrem Trainer, Anton Spindler (4. Dan), wieder viel neues gelernt sowie dieses bei der Prüfung angewandt und gezeigt. 


Den gelben Gürtel (8. Kup) erwarben sich: 
Gabi Bayer, Robert Driever, Irina Dzengel, Heike Engler-Grätsch, Michael Jäkel, Andrea Jonah, Maximillian Jonah, Heike Hollinger-Driever, Wolfgang Käferstein, Christiane Keil, Torsten Keil, Manuela Lachmann, Enrico Lathan, Gabi Lathan, Sabrina Novakowski, Jonas Reisch, Paul Rohleder, Wolfgang Rohleder, Markus Schneider, Jan Schönberg, Tanja Stridde, Heike Tenten, Roland Tenten, Cora Weinbach, Karina Weinbach und Saskia Zimmermann

Den gelb-grünen Gürtel (7. Kup) erwarben sich:
Arne Fichtel, Julia Henny und Sascha Kessler

Den grünen Gürtel (6. Kup) erwarben sich:
Ali Akgül, Rüveyda Akgül, Florian Berg, Soraya Driever, Florian Jäkel, Martin Rohleder und Laura Vivian Stridde.

Den grün-blauen Gürtel (5. Kup) erwarben sich:
Jana Bauer, Franziska Biedert,  Alexander Fettel, Sonja Friedrich, Alicia Kuchel, Katrin Runkel, Denise Schopp, Rebekka Tenten und Niklas Wenderholm. 

Den blauen Gürtel (4. Kup) erwarben sich: 
Lèon Brück, Robin Brück, Dana Erlenbach, Lea Labavic und Alyssa Lachmann.

Den blau-roten Gürtel (3. Kup) erwarben sich: 
Julian Blüm und Nico Schneider

Den roten Gürtel (2. Kup) erwarben sich:
Christoph Biedert, Nicole Fehlinger und Christian Labavic 

Den rot-schwarzen Gürtel (1. Kup) erwarben sich:
Sebastian Biedert , Thomas Graetsch und Patrik Streb

 


 
Thorben Weinbach wurde Deutscher Meister

Wh. Am Samstag, 15. November 2008, um 4 Uhr morgens fuhren 13 Kämpfer der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V. nach Nienberge – Münster. Dort fand die Internationale Deutsche Taekwondo Meisterschaft mit den Wettbewerbs-arten Formen, Bruchtest und Kampfwettbewerb statt. Ausrichter war die Taekwondo Schule Song. Unter der Führung ihres Trainers Anton Spindler (4. Dan) waren alle Kämpfer für den Wettbewerb gut vorbereitet worden. Mit im Gepäck waren natürlich wieder einige Eltern und Fans. 

Zuerst starteten die Formenwettbewerbe, im Anschluss die Kampfwettbewerbe. 


 

Thorben Weinbach (Foto) setzte sich gegen eine große Teilnehmerschar (17) durch, indem er sicher seine Form darbot und den Deutschen Meistertitel mit nach Westhofen nahm. Weiterhin konnte er sich einen 3. Platz im Wettbewerb Kampf Semikontakt erkämpfen. 

Auch die weiteren Kämpfer zeigten beachtliche Leistungen und wurden mit folgenden Plätzen/Titeln belohnt: 

Deutsche Vizemeister

im Wettbewerb Kampf Semikontakt:

Jana Bauer, Franziska Biedert, Nicole Fehlinger, Alyssa Lachmann sowie Viviane Lachmann.

 
Je einen 3. Platz errangen:

Zaina Graetsch, Praphat Lahr, Rebekka Tenten und Marcel Willig. 

Weitere Teilnehmer für Westhofen waren: 

Martin Rohleder, Patrick Streb und Niklas Wenderholm. 


2. Platz beim Mannschaftspokal und großzügige Spenden

18 Pokale für 20 Teilnehmer

Weinbach. Bretten bei Karlsruhe war am Samstag, 4. Oktober 2008 Ziel der Taekwon-Do-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V..  Trainer Anton Spindler (4. Dan) war an diesem Tag wieder sehr stolz auf seine Schüler. Das Endergebnis, der 2. Platz des Mannschaftspokals und 18 Kämpfer auf dem Siegerpodest. Keiner der mitgereisten Fans konnte es so richtig glauben.

 
Das i-Tüpfelchen jedoch, waren an diesem Tag noch die zwei groß-zügigen Spenden für die Taekwon-Do-Abteilung durch die Sponsoren der Kieferorthopädiepraxis Dr. A. Hartmüller aus Worms sowie BMW Cloppenburg. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön von den aktiven Sportlern und ihrem Trainer an die Sponsoren.
 


Die erfolgreichen Kämpfer mit ihrem Mannschaftspokal.

Platzierungen:

1. Platz

weiblich:  Franziska Biedert, Dana Erlenbach und Viviane Lachmann (Baden-Württembergische Meisterin)
männlich: Praphat Lahr (Baden-Württembergischer Meister) und Niklas Wenderholm

 

2. Platz
weiblich:  Jana Bauer, Nicole Fehlinger, Alyssa Lachmann und Denise Schopp  
männlich: Sebastian Biedert, Julian Blüm, Martin Rohleder und Thorben Weinbach (Baden-Württembergischer Meister)

3. Platz
weiblich:  Zaina Graetsch
männlich: Christoph Biedert, Alexander Fettel, Nico Schneider und Marcel Willig

Nur knapp einen Pokal verfehlt haben Florian Berg und Florian Jäkel.

 
 
Weiterer Dan-Träger

Die Taekwon-Do-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V. hat ihren siebten Dan-Träger im Team

Am 28. Juni 2008 konnte Christopher Heinzelmann nach einer 2 ½ stündigen Prüfung seinen 1. Dan entgegennehmen. Großmeister Kwak Kum Sik (9. Dan) verlangte vom Anfang bis zum Schluss äußerste Konzentration von den Prüflingen.
Geprüft wurde Formenlauf, Angriff- und Abwehrtechnik, Halte- und Würgegriffe, Freikampf und als Abschluss Bruchtest. Christopher Heinzelmann erhielt aus den Händen seines Trainers Anton Spindler (4.Dan) den neuen Gürtel mit seinem eingewebten Namen. Nach der Sommerpause fängt das Training am 31. Juli in gewohnter weise, donnerstags und freitags von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Vereinshalle Osthofener Straße in Westhofen, wieder an.



Bild: Christopher Heinzelmann bei der Gratulation durch das Prüferteam.

 

3 Baden-Württembergische Meistertitel geholt

Am Samstag, 14. Juni fuhren wieder 15 Kämpfer der Taekwon-Do-Abteilung der TG 1862 Westhofen e.V., unter ihrer Leitung von Anton Spindler (4. Dan), nach Baden-Baden zur Baden-Württembergischen Leichtkontakt-Meisterschaft. Mit dabei im Gepäck waren wieder viele Fans. Alle Teilnehmer zeigten eine starke Leistung. Dies wurde mit 9 Pokalen belohnt. Das Treppchen für den Mannschaftspokal wurde nur knapp verfehlt. 

Unsere kleinste Teilnehmerin, Franziska Biedert gehorchte auf die direkten Zurufe ihres Trainers und konnte so ihre größere Gegnerin auf den 2. Platz verweisen.

Einen sehr starken Kampf zeigte unser 1. Dan Träger Praphat Lahr. Von der ersten Sekunde bis zur letzten war Spannung pur zu spüren. Erst nach der 2. Verlängerung konnte er den Titel für sich erringen und gewann mit 7:6.

Platzierungen:


1. Platz weiblich:    Franziska Biedert, Alyssa Lachmann, Viviane Lachmann (Baden-Württembergische Meisterin)
           männlich:  Praphat Lahr und Thorben Weinbach (beide Baden-Württembergische Meister)

2. Platz weiblich:    Rebekka Tenten

 
3. Platz männlich:   Christoph Biedert, Florian Jäkel, Niklas Wenderholm    
 
Weitere Teilnehmer waren:
Florian Berg, Sebastian Biedert, Michael Henny, Julian Ricketts, Martin Rohleder und Nico Schneider.
 

3. Platz beim Mannschaftspokal

Am Samstag, 31. Mai fuhr ein Teil der Taekwondo-Abteilung der TG 1862 Westhofen und ihren Fans nach Keltern-Dietlingen zum „Pfeffer-ling-Cup 2008“. 24 Teilnehmer konnte unser Verein zum Wettkampf stellen. Die gute Vorbereitung durch unseren Trainer Anton Spindler, 4. Dan wurde diesmal durch den 3. Platz beim Mannschaftspokal belohnt. Die Mannschaft konnte 18 Pokale mit nach Hause nehmen. Alle Teilnehmer zeigten eine hervorragende Leistung und mussten sich manchmal nur knapp ihrem Gegner beugen. Eine aufregende Kampfleistung bot wieder einmal Alyssa Lachmann (siehe Bild). Im ersten Kampf hatte sie ihre Gegnerin voll im Griff. Die nächste Kämpferin jedoch wollte unbedingt auch siegen und reagierte mehrmals unfair. Jedoch lies sich unsere Teilnehmerin nicht einschüchtern und zog ihr Konzept durch und gewann verdient. 

Folgende Teilnehmer konnten sich platzieren:

1. Platz:

weiblich: Franziska Biedert, Alyssa Lachmann und Viviane Lachmann
männlich: Andreas Mieland

2. Platz:

weiblich: Rüveyda Akgül, Nicole Fehlinger und Rebekka Tenten,
männlich: Julian Blüm, Thorben Weihbrecht und Thorben Weinbach

3. Platz:

weiblich: Jana Bauer und Zaina Graetsch,
männlich: Florian Berg, Christoph Biedert, Florian Jäkel, Julian Ricketts, Martin Rohleder und Nico Schneider.

Nur knapp eine Medaille verfehlten:

Ali Akgül, Sebastian Biedert, Alexander Fettel, Michael Henny, Sascha Kessler und Christian Labavic. 
 

Erste Schwarzgürtel für Taekwondo-Schüler der TGW

Im April 2002 riefen Trainer Anton Spindler und seine Frau Uli den koreanischen Kampfsport Taekwondo, in Westhofen ins Leben. Seitdem wächst die Zahl der Anhänger dieses Sportes immer weiter. Von Beginn an ist die TG Westhofen, Abteilung Taekwondo, Mitglied in der DTU (Deutsche Taekwondo Union). Am 25. November 2007 war es nun so weit, dass die ersten Schüler die Prüfung zum Ersten Dan (schwarzer Gürtel) ablegen konnten. Das vorgeschriebene Vorbereitungsjahr, welches verschiedene Lehrgänge und Vorprüfungen beinhaltete, war sehr ansprengend, doch wurde dies mit dem Erfolg belohnt. Die Schüler danken ihrem Trainer Anton für das zusätzliche Sonntagstraining und den umfangreichen Lehrgängen.

Erster Dan: Lisa Albrecht, Zaina Grätsch, Bark Lahr, Andreas Mieland, Linda Wagner und Marcel Willig.

2 Deutsche Meister- und 4 Vizemeistertitel – im Kampf und Formen - nach Westhofen

Am 03.11.2007 veranstaltete der DTB (Deutscher Taekwondo Bund) eine Internationale Offene Deutsche Taekwondo Meisterschaft in Siegburg. Diese Meisterschaft wurde von Lehrmeister Padith Phongpachith, 5. Dan und Vizepräsident des DTB, ausgerichtet. Über 500 Kämpfer aus 8 Nationen kamen nach Siegburg. Unsere Kämpfer aus Westhofen, 18 an der Zahl, reisten mit dem Bus, dem eigenen Fanclub - Eltern und Betreuern -, im Schlepptau, nach NRW. Um die abendlichen Highlights gemeinsam zu genießen, planten Trainer Anton Spindler und seine Frau Uli eine Übernachtung in der Jugendherberge Bonn.Die Highlights gab es nicht nur abends, sondern den ganzen Tage über, was das hervorragende Abschneiden der TGW beweist. Sie holten im Kampf immerhin zwei Deutsche Meister- und drei Vizemeister-Titel.Als krönender Abschluss des Tages fanden die Spitzenfinalkämpfe auf der Showbühne, eine Super-Show-Gala mit spektakulären Demonstrationen des DTB Demonstrationsteams und der int. Taekwondo Sportschule Lyong Ho, atemberaubende Bruchtests usw... statt.

Kämpfe:
Deutsche Meisterin: Viviane Lachmann 
Vizemeisterin: Zaina Grätsch und Franziska Biedert (jüngste Teilnehmerin)
Deutscher Meister: Bark Lahr 
Vizemeister: Jan-Martin Weihbrecht
Bronze- Medaille: Nicole Fehlinger

Formenlauf: 
Vizemeister: Bark Lahr
Bronze-Medaille: Zaina Grätsch, Linda WagnerSynchronlaufen:
 
Bronze-Medaille: Viviane Lachmann, Zaina Grätsch und Linda Wagner

Diese Leistungen waren nur möglich, durch das harte Zusatztraining von unserem Trainer Anton Spindler aus Westhofen.

Nur knapp verfehlten die folgenden Kämpfer einen Medaillen-Platz:
Nico Schneider, Sebastian Biedert, Christoph Biedert, Christoph Heintzelmann, Thorben Weichbrecht, Marcel Willig, Andreas Mieland, Rebekka Tenten, Julian Blüm, Patrik Streb und Thorben Weinbach.

 

Gürtelprüfung bei der TG Westhofen

Am Sonntag, 17. Juni 2007 fand in der Turnhalle der TG Westhofen wieder eine Gürtelprüfung statt. 36 Schülerinnen und Schüler von TGW-Trainer Anton Spindler mussten vor Großmeister Kwak Kum Sik ihr erlerntes Können zeigen und haben sich dadurch ihre neuen Gürtelfarben verdient. Sehr zur Freude der vielen Anwesenden Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten, die an diesem Sonntagmorgen zahlreich dabei waren. Die nächste Gürtelprüfung ist aller Wahrscheinlichkeit im November. Dann werden zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte der Westhofener Taekwondo-Abteilung die ersten Schwarzgurtprüflinge ihr vorläufiges Meisterstück ablegen. 


2. Seebachpokalturnier ein voller Erfolg

2. Platz in der Mannschaftswertung für die TGW
 
Am Samstag, 19. Mai 2007 veranstaltete die Taekwondo-Abteilung der TG Westhofen das 2. Seebachpokalturnier. Hierfür wurde eigens die Wonnegauhalle in Osthofen angemietet, denn das Turnier war mit insgesamt 180 Kämpferinnen und Kämpfern aus 16 Kampfschulen gut bestückt. Die teilnehmenden Mannschaften kamen hauptsächlich aus dem Süddeutschen Raum und hatten teilweise eine lange Anfahrt auf sich genommen. Selbstverständlich waren die Schülerinnen und Schüler des TGW-Trainers Anton Spindler auch am Start und konnten sich in ihren Gewichtsklassen behaupten. Dies machte sich bei der Mannschaftswertung bemerkbar, denn die TG Westhofen belegte hinter dem favorisierten Team von Großmeister Kwak Kum Sik aus Karlsruhe den 2. Platz, was ein toller Erfolg für die noch junge Truppe bedeutet. Die Tae Kwon Do-Abteilung der TGW besteht nun seit 5 Jahren und hat sich zu einer festen Größe im Sportangebot des Vereins entwickelt. Dies zeigte sich auch bei der Organisation des Turniers. Viele Eltern halfen vor, während und nach der Veranstaltung dem Team von Trainer Anton Spindler und seiner Frau Uli. Dadurch entstand ein reibungsloser Ablauf und alle Mannschaften fühlten sich sehr wohl und gut aufgehoben. Hierfür dankt die TG Westhofen recht herzlich. Weiterhin ist folgenden Sponsoren zu danken: Malerbetrieb Lachmann, Firma Michael Heintzelmann, Firma Hahn Baustoffe und Weingut Dirk Weinbach.

 

 


 

Gürtelprüfung bei der 
Tae Kwon Do – Abteilung

Am Sonntag, 26.November 2006 fand in der TGW-Vereinsturnhalle die jährliche Tae Kwon Do – Gürtelprüfung statt. Alle 46 Schülerinnen und Schüler von Trainer Anton Spindler haben Ihre Prüfungsaufgaben durchgeführt und mit Bravour bestanden. Vor den kritischen Augen von Großmeister Kwak Kum Sik und dem ehemaligen Europameister Patrick Kleebach waren natürlich alle sehr nervös und aufgeregt. Das stete Training hat sich aber gelohnt und die Schülerinnen und Schüler konnten ihre neuen Gürtelfarben entgegen nehmen. Sehr zur Freude der anwesenden Eltern und Verwandten, die zahlreich an diesem Sonntagmorgen dabei waren.

 

 

Internationale Badische Meisterschaften in Karlsruhe

Am vergangenen Wochenende lud die Emil-Arheit Halle in Karlsruhe-Grötzingen unter der Leitung von Großmeister Quak Kum Sik die zahlreich erschienenen Kämpferinnen und Kämpfer zum gegenseitigen Kräftemessen ein.

Die TGW war mit insgesamt 23 Kämpferinnen und Kämpfer erschienen, um in den Kampf der begehrten Trophäen mit einzugreifen. Gerade viele ganz junge Kämpfer, die gerade vor wenigen Wochen ihre Gürtelprüfung zum 8. Kup (Gelbgurt) ablegten und somit erst teilnahmeberechtigt waren, haben ihren Mut bewiesen und sich der neuen Erfahrung und Herausforderung gestellt.

Leider hatte die TGW mit der Zuteilung der Gegner kein großes Glück, so dass oft höherrangige oder der eine oder andere Angstgegner gleich in der ersten Runde zu bewältigen war, was nicht immer gelang. Trotzdem kann man auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Durchweg wurden schöne, faire und manchmal auch harte Kämpfe gezeigt. Aufgrund der guten Vorbereitung durch Trainer Anton Spindler konnten neben der gewonnenen Erfahrung mehrere erste, zweite und dritte Plätze errungen werden. Die TGW hat mal wieder gezeigt, dass man sich vor den großen Sportschulen, die in der Regel mehrmals die Woche trainieren können und aufgrund des weit aus größeren Budgets viel mehr Möglichkeiten besitzt, keineswegs verstecken muss. Ganz im Gegenteil.

 


Gürtelprüfung und Meisterehrung bei der Tae Kwon Do – Abteilung

Am Sonntag, 30. April 2006 fand in der Vereinsturnhalle die jährliche Tae Kwon Do – Gürtelprüfung statt. Insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler von Trainer Anton Spindler mussten sich den kritischen Augen von Großmeister Kwak Kum Sik stellen. Alle haben ihre Prüfungsaufgaben bestanden und bekamen ihre neuen Gürtelfarben ausgehändigt. Sehr zur Freude der anwesenden Eltern und Verwandten, die zahlreich an diesem Sonntagmorgen dabei waren. Im Anschluss an die Prüfung ehrte TG-Vorsitzender Markus Knorpp mit den Vizepräsidenten Christian Dahms und Rudolf Hirsch noch 8 Kampfsportler, die Anfang April bei einem internationalen Turnier in der Schweiz tolle erfolge für die TG Westhofen feiern konnten. Dabei hat Tina Ruppert sogar den 1. Platz erkämpft und wurde Europameisterin. Der Verein gratulierte zu diesem Titel und überreichte allen beteiligten ein kleines Präsent. Auch der Westhofener Ortsbürgermeister Hans-Werner Balz war eigens zu dieser Ehrung gekommen und gratulierte ebenfalls mit lobenden Worten und einem kleinen Geschenk.

TGW erfolgreich bei den Badischen Meisterschaften

Bereits zum 3. Mal war am 11. März 2006 die Tae Kwon Do-Abteilung der TG Westhofen beim Kampfturnier im Badischen Bühl am Start. Insgesamt 250 Kämpferinnen und Kämpfer hatten sich zu diesem Ereignis im 160 km entfernten Bühl angemeldet. Die TG Westhofen war mit 16 jungen Kämpferinnen und Kämpfer vertreten, die in den einzelnen Gewichtsklassen um den Sieg kämpften.Die Kampfzeit betrug bei den Schülern und Jugendlichen 2 Minuten pro Kampf. Wer in dieser Zeit die meisten Punkte erreicht hatte ging als Sieger vom Platz. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen zu diesem Turnier wurde im einfachen K.O-System gekämpft. Wer verlor, schied aus. Leider konnten nicht alle Westhofener Teilnehmer die begehrten Trophäen und Urkunden ergattern. Verdient hätten es an diesem Tag jedoch alle. Nach insgesamt 9 Stunden intensiven Kämpfen durch die einzelnen Gewichtsklassen hindurch, waren alle Platzierungen ermittelt.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

1. Plätze: Zaina Grätsch, Tina Ruppert, Viviane Lachmann, Kitara Jones
2. Plätze: Jason Groebe, Bark Lahr, Patrick Streb
3. Plätze: Marcel Willig, Thorben Weihbrecht, Nicole Fehlinger Valeria Dobrian
 
Neben den errungenen Platzierungen der einzelnen Kämpferinnen und Kämpfer wurden auch die erfolgreichsten Mannschaften ermittelt. Hier gelang es der TG Westhofen von 12 angetretenen Teams den dritten Rang zu erzielen. Es war das erste mal, dass dies erreicht wurde. Der entsprechende Pokal wurde von Trainer Anton Spindler freudig entgegengenommen. Abschließend kann man sagen, dass auf diesem Turnier viele positive Erfahrungen gesammelt werden konnten. Gleichzeitig war es eine gute Vorbereitung auf die im April stattfindende Europameisterschaft in der Schweiz, bei welcher auch 8 Kämpferinnen und Kämpfer der TG Westhofen antreten und wieder ihr Bestes geben werden.

 

Gürtelprüfung am 27.11.2005

Die erfolgreichen Prüflinge der TG Westhofen am 27.11.2005:

Gelber Gürtel:
Jannis Mauer, Vincent Hirsch-Bach, Annalena Stridde, Nicole Fehlinger, Billy Marschall, 
Eric Strobel, Mario Wuttke, Julian Rickets

Gelb-Grün Gürtel:
Valeria Dobrian, Patrick Streb, Dustin Debus, Sebastian Biedert, Kitara Jones, Thomas Graetsch

Grüner Gürtel:
Chantal Sauer, Fiona Hofmeister, Joshua Albrecht, Thorben Weinbach, Selina Knorpp

Grün-Blau Gürtel:
Lynette Schrade, Viviane Lachmann, Jason Groebe, Lisa Sauer

Blauer Gürtel:
Katharina Rauberger

Blau-Rot:
Jan-Martin Weihbrecht, Eric Ruppert, Philipp Attig, Thorben Weihbrecht, Bark Lahr, Andreas Mieland, Christopher Heintzelmann, Marcel Willig, Lisa Albrecht, Linda Wagner, Tina Ruppert, Zaina Graetsch

1. Großes Seebach-Pokalturnier der Tae Kwon Do-Abteilung unserer 
TG Westhofen am 19.02.2005

Unsere Tae Kwon Do-Abteilung veranstaltete am Samstag, 19. Februar 2005 das Seebach-Pokalturnier. Schon heute kann man es als vollen Erfolg bewerten, denn es kamen insgesamt 210 Kämpfer aus ganz Süddeutschland und auch viele Zuschauer fanden den Weg in die Sport- und Kulturhalle in Bechtheim. Den ein oder anderen Pokal konnten auch unsere eigenen Kämpfer mit viel Herzblut und Ehrgeiz erwerben.

Sechs dritte Plätze, sieben Zweite und vier erste - ein riesiger Erfolg für unsere jüngste TGW-Abteilung!

Bei der Mannschaftswertung reichte es leider nur zum vierten Platz, ein Punkt knapp hinter der Sportschule Bambach aus Birkenfeld. Der vierte Rang unter neun Teams zählt aber auch für die junge Truppe. Überlegener Sieger mit insgesamt 86 Punkten wurde die Mannschaft des Schirmherrn Großmeisters Kwak Kum Sik aus den Tae Kwon Do-Schulen in Karlsruhe und Pforzheim. Mit 54 Punkten erkämpfte sich die Sportschule Domi Fit & Fun aus Offenburg den zweiten Platz.

Die Bilder des Tages können in unserer Bildergalerie angeschaut werden.

1. Platz
Tina Ruppert, Sabine Klein, Andreas Mieland und Björn Bein

2. Platz
Scheree Jones, Theresa Willenbücher, Bark Lahr, Philipp Attig, Thorben Weihbrecht, Marcel Willig und 
Lukas Höhn

3. Platz
Viviane Lachmann, Linda Wagner, Lisa Albrecht, Jan Martin Weihbrecht, Christopher Heinzelmann und 
Marcel Laurer


Tae Kwon Do-Abteilung TG Westhofen
räumte bei den baden-württembergischen Meisterschaften ab

Taekwondo TG Westhofen Gruppenbild

Folgend Siege im Leichtkontakt wurden errungen:

1. Plätze männlich:        Björn Bein, Patrick Felkel, Torben Weihbrecht
1. Platz weiblich:           Theresa Willenbücher

2. Plätze männlich:        Kastrithong Bark, Pascal Felkel, Jan-Martin Weihbrecht
2. Patz weiblich:            Tina Ruppert

3. Plätze männlich:        Jason Groebe, Chrisopher Heinzelmann, Christian Ross, Eric Ruppert
3. Platz weiblich:           Zaina Grätsch

Des weiteren wurden bei der Badischen Poomse-Meisterschaft (Formlaufen) am 26. Juni 2004 in Spöck zwei weitere 3. Plätze von Sabina Balz und Eric Ruppert belegt.

Taekwondo TG Westhofen