FSJ

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport
 

Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Die TG Westhofen ist ein Mehrspartenverein und gehört mit einer Mitgliederzahl von ca. 1.400 zu den größeren Sportvereinen in Rheinhessen.

 
Das FSJ im Sport steht unter der Trägerschaft der Sportjugend des Sportbundes Rheinland-Pfalz. Die TG Westhofen ist Einsatzstelle, bei der das FSJ geleistet wird. Die Bedingungen für das FSJ, sowie Informationen über Arbeitszeiten, Taschengeld, Versicherungen etc. können auf den Internetseiten der Sportjugend www.sportjugend.de nachgelesen werden.
 
Wen suchen wir?
Wir suchen eine junge Frau oder einen jungen Mann für folgende Aufgabenbereiche im Rahmen des FSJ:
·        Unterstützung im Training oder eigenverantwortliche Durchführung in den einzelnen Abteilungen
·        Sportangebot im Rahmen einer Kooperation „Schule – Verein“
·        Unterstützung des Vorstand bei der Vereinsverwaltung, bei Veranstaltungen und Projekten
·        Konzepterstellung für ein eigenes Projekt im Rahmen der Jugendarbeit im Verein
·        Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
 
Voraussetzungen:
Volljährigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Selbständigkeit, mündliches Ausdrucksvermögen, Belastbarkeit
 
Sonstiges:
Vorerfahrungen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen wären wünschenswert. Eine bereits vorhandene Übungsleiterlizenz (C-Lizenz) wäre vorteilhaft.
 

Möglicher Beginn:
Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. bietet auch im Jahr 2017 einem jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu leisten. Der Beginn ist am 01.09.2017.
 

Kontakt:
Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an:
TG 1862 Westhofen e. V.
Osthofener Straße 38
67593 Westhofen
info@tgw.de
 
Ansprechpartner:

Schriftführer Tobias Brand, Telefon: 01522-96 92 003
 


Die Turngemeinde 1862 Westhofen e. V. ist offiziell anerkannte FSJ-Einsatzstelle der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz.

 

Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet

FSJ von Patrizia Eisengräber beendet

Der Vorstand der Turngemeinde Westhofen hat seine FSJ´lerin Patrizia Eisengräber verabschiedet. In einer kleinen Feierstunde wurde noch einmal auf die gesamten 12 Monate zurückgeblickt und die einzelnen Aufgaben und Stationen durchleuchtet. Die TGW bietet schon seit mehreren Jahren jungen Menschen die Möglichkeit eines „freiwilligen sozialen Jahres“ und damit den Einblick in die vielfältige Arbeit eines Mehrspartenvereins. In dieser Zeit hilft ein FSJ´ler den bestehenden Abteilungen und übernimmt auch sogar einzelne Gruppen. Dies alles erfolgt in Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule Westhofen, mit der man sich die Einsatzzeiten einer 39 Stundenwoche teilt.

Der TGW-Vorstand lobte Patrizia Eisengräber für ihr großes Engagement und bedauerte das Ende dieses erfolgreichen Jahres. Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft darf sich Patrizia Eisengräber nun auf den nächsten Schritt in ihrem jungen Leben freuen.


v.l.n.R.: TGW-Präsident Markus Knorpp, Vizepräsidentin Gerlinde Eschfelder, Vizepräsident Alex Horle, FSJ´lerin Patrizia Eisengräber, Vizepräsidentin Katharina Rauberger und Schriftführer Tobias Brand

 

Freiwilliges Soziales Jahr von Erik Winter beendet – Nachfolgerin begrüßt

Wie schnell ein Jahr vorüber ist, kann man bei der TG Westhofen derzeit am Beispiel von Erik Winter sehen. Dieser hatte von September 2015 bis Ende August diesen Jahres ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sportverein absolviert. In Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule bietet die TGW dies schon seit 2009 jungen Menschen an und gewährt ein Jahr lang einen tiefen Einblick in die Vereins- und Schularbeit.

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete der Vereinsvorstand nun Erik Winter und dankte ihm für seinen Einsatz bei der TG Westhofen. Präsident Markus Knorpp hob die gute Zusammenarbeit von Erik Winter und den zahlreichen Sportabteilungen heraus, die durch den Einsatz eines FSJ´lers immer wieder profitieren.

Die TG Westhofen wird auch weiterhin jungen Menschen die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres anbieten. So konnte in der gleichen Feierstunde mit Patrizia Eisengräber schon eine Nachfolgerin begrüßt werden. Ihr wünschte der Vereinsvorstand viel Spaß für die bevorstehenden Aufgaben der nächsten 12 Monate.


Bild: Die neue FSJ´lerin Patrizia Eisengräber, Vizepräsident Christian Dahms, der ausgeschiedene FSJ´ler Erik Winter, Schatzmeisterin Birgit Rauberger, Schriftführer Tobias Brand und Präsident Markus Knorpp.

 

Freiwilliges Soziales Jahr von Tobias Brand beendet

Wie schnell ein Jahr vorüber ist, kann man bei der TG Westhofen derzeit am Beispiel von Tobias Brand sehen. Dieser hatte von September 2014 bis Ende August diesen Jahres ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sportverein absolviert. In Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule bietet die TGW dies schon seit 2009 jungen Menschen an und gewährt ein Jahr lang einen tiefen Einblick in die Vereins- und Schularbeit.

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete der Vereinsvorstand nun Tobias Brand und dankte ihm für seinen Einsatz bei der TG Westhofen. Präsident Markus Knorpp hob die gute Zusammenarbeit von Tobias Brand und den zahlreichen Sportabteilungen heraus, die durch den Einsatz eines FSJ´lers immer wieder profitieren. Damit der ausscheidende FSJ´ler auch weiterhin mit der TG Westhofen verbunden ist, erhielt Tobias Brand vom Vereinsvorstand einen TGW-Trainingsanzug überreicht.

Die TG Westhofen wird auch weiterhin jungen Menschen die Möglichkeit eines Freiwilligen Sozialen Jahres anbieten. So konnte in der gleichen Feierstunde mit Erik Winter schon ein Nachfolger von Tobias Brand begrüßt werden. Bericht folgt.

 

Streetsurfing Workshops – zum zweiten Mal ein voller Erfolg

Am 25. und 26. Juli 2015 fanden zum zweiten Mal Streetsurfing Kurse bei der TG Westhofen statt.

Geplant und durchgeführt wurden diese von FSJ'ler Tobias Brand.

An zwei Tagen hatten Kinder und Jugendliche die Chance, in Anfängerkursen Streetsurfing auszuprobieren und wertvolle Tipps rund ums Waveboard, Sicherheit und Schutzkleidung zu bekommen. In den Fortgeschrittenenkursen konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen, ihre Technik verbessern, und ein paar coole Tricks erlernen.

Es wurde auch gezeigt, dass andere Sportarten auf das Waveboard übertragen werden können.

So wurde zum Beispiel Waveboard-Basketball, Waveboard-Fußball, Waveboard-Hockey und Waveboard-Abwerfball gespielt. Kleine Staffelspiele sitzend und liegend auf dem Waveboard waren ebenfalls Kursinhalt.

Ein Highlight der Juli-Kurse war die mitgebrachte ,,Miniramp", an welcher die Teilnehmer des Fortgeschrittenenkurses vor eine neue Herausforderung gestellt wurden.

Nach ein paar Versuchen mit Hilfestellung konnten einige nicht genug vom Rampefahren bekommen, sodass am Ende ein Großteil schon ohne Hilfe die ,,Miniramp" hoch und runter ,,surfte".

Die Teilnehmer waren alle hochmotiviert und freuten sich über jeden Fortschritt, den sie in den Kursen erzielen konnten. Der Spaß und die Freude der Teilnehmer war nicht zu übersehen.

Die nächsten Kurse kommen bestimmt! Es steht bis dato noch kein genauer Termin fest.

Bei Interesse einfach eine Email an Kursleiter Tobias Brand ( bramito_sports@yahoo.de ) senden.

 

 

Neuer FSJ'ler bei der TGW - Tobias Brand

Hallo liebe TGW'ler !

Ich mache ab 01.09.2014 mein FSJ  bei der TGW und wollte mich einmal kurz vorstellen:

Name:             Tobias Brand

Geburtstag:     10.10.1995

Wohnort:          Hochborn

Qualifikationen:         C-Trainer Freizeit -und Breitensport, VDWS, Wassersportassistent, Juleica, Betreuerausbildung

Ehrenamt:                  Freiwillige Feuerwehr, stellv. Jugendwart JF Kloppberg, Jugendvertreter Pfarrgemeinde Westhofen

Tobias Brand

 


FSJ'ler Sven Winter verabschiedet

In einer letzten Zusammenkunft verabschiedete der Vorstand der Turngemeinde Westhofen seinen FSJ-ler Sven Winter. Nach 6 Monaten endete seine Zeit als Freiwilliger Vereinshelfer bei der TGW. Er hat dabei vor allem im sportlichen Bereich bei sämtlichen Sportabteilungen und in Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule beim Sportunterricht mitgearbeitet. In seiner FSJ-Zeit hat er auch den Verein bei seinen Jubiläumsveranstaltungen helfend unterstützt.
 
Foto:
TGW-Präsident Markus Knorpp, Vizepräsident Christian Dahms, Schatzmeisterin Birgit Rauberger und Vizepräsidentin Gerlinde Eschenfelder bedankten sich bei FSJ-ler Sven Winter und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute.

 


 
Jochen Jerhof als FSJ'ler verabschiedet
 
Am Dienstag dem 27.03.2012 endete die Zeit von Jochen Jerhof als FSJ-ler bei der TG Westhofen. Seit 01.04.2011 war er bei der TGW im Einsatz und unterstützte die einzelnen Sportabteilungen als Übungsleiter und Vereinshelfer. In einer letzten Zusammenkunft dankte der TGW-Vorstand Jochen Jerhof für seine geleistete Arbeit und wünschte ihm für die weitere Zukunft alles Gute.